Ausflugstipp - Natur pur an den Feldberger Seen

Es lohnt sich ein Ausflug knapp hinter die brandenburgische Landesgrenze. In Feldberg lockt glasklares Wasser, atemberaubende Natur und ganz viel entspannende Ruhe.

Im Naturpark Feldberger Seenlandschaft bleibt die Natur weitgehend sich selbst überlassen, allerdings werden die Wiesen im Wiesenpark einmal im Jahr gemäht, damit eine selten gewordenen Orchideenart hier überleben kann: das breitblättrige Knabenkraut.

Vom Wiesenpark  sind es nur ein paar Meter bis zum Haussee. Den und die andere Seen kann man am ruhigsten mit dem Elektropowerboot von Frank Berg  erkunden. Er ist ein Feldberger Urgestein, den hier jede Ente und jeder Erpel kennt.

Mindestens zweieinhalb Stunden dauert die Tour überden Haussee, den breiten Luzin und den schmalen Luzin . Manchmal auch länger, denn Käptn Berg liebt seinen Job und er hat viel zu erzählen über die eiszeitlich geprägte Landschaft. Außerdem wird unterwegs das Federvieh ständig mit Futter versorgt.

Beitrag von Antje Tiemeyer