Ausflugstipp - Magdeburg - Schönheit auf den zweiten Blick

Die Schönheit Magdeburgs erkennt mancher erst auf den zweiten Blick, aber der lohnt sich: Neben dem riesigen Dom, dem Hundertwasserhaus und dem Elbauenpark hat die Stadt auch noch historische Gewächshäuser und ein Studentenviertel voller Cafés zu bieten.

Der Dom hat bereits sein 800-jähriges Jubiläum gefeiert. Der sakrale Bau ist die größte und älteste gotische Kathedrale auf deutschem Boden.

Magdeburg nennt sich außerdem "Zweitgrünste Stadt Deutschlands". Vielleicht die bekannteste Grünanlage: Der Elbauenpark.

Magdeburger Gäste können auch drinnen viel erleben. Zum Beispiel im Puppentheater. Schon seit fast sechs Jahrzehnten gibt es das Figuren-Ensemble. Besucher erwartet hier eine riesige Puppensammlung. Mit einer Sonderausstellung zum Thema "Märchenzeit."

Beitrag von Michel Nowak

Anfahrt: Der Regionalexpress bringt Sie vom Hauptbahnhof im Stundentakt direkt nach Magdeburg. Und mit dem Auto gehts vom Berliner Ring über die A2 auch geradewegs nach Magdeburg. Beides dauert etwa gleich lange.