Ausflugstipp - Spaziergang von Lübars nach Hermsdorf

Berlin ist eine Großstadt, aber eigentlich auch eine Ansammlung von Dörfern. Die beiden im Norden gelegenen Orte Lübars und Hermsdorf verbindet eine Auenlandschaft – die eignet sich hervorragend für einen schönen Frühlingsspaziergang.

Wir beginnen die Wanderung in der alten Fasanerie in Lübars, einer Familienfarm, wo Stadtkinder Landleben kennenlernen können. Dann folgen wir dem Tegeler Fließ. Wir wandern über einen Holzbohlensteg und lernen auf dem Naturlehrpfad eine ganze Menge über das Fließtal. Der Bach ist insgesamt 30 Kilometer lang ist und lockt viele Vogelarten an.

Am Ende des Weges geht es durch ein Wohngebiet und Ziel ist das Museum Reinickendorf Mitten in Hermsdorf. Hier gibt es ein echtes germanisches Dorf zu besichtigen.

Beitrag von Antje Tiemeyer