Eine Mutter und ihr Kind beim Arzt (Quelle: Colourbox)
colourbox
Bild: colourbox

#ZelleBerlin - Immer noch wichtig: Müttergenesungswerk

Das Wort Müttergenesungswerk klingt wie ein Relikt aus alten Zeiten - ist es aber gar nicht. Denn wer immer eine Mutter-Kind-Kur beantragt, hat mit den Frauen vom Müttergenesungswerk zu tun. 69 ganzheitlich arbeitende Kliniken betreibt die Organisation bundesweit.

In einer Klinik in Buckow bei Berlin kommen gestresste Mütter mal raus aus allem. Sie entspannen nach harten Zeiten: Manche haben den Tod ihres Neugeborenen zu verkraften. Andere überfordert die Arbeit und der Alltag. Die Folgen sind oft ähnlich: Erschöpfungssyndrom ist die häufigste Diagnose, besonders wenn bei Alleinerziehenden das Leben aus der Balance gerät.

1950 gründete Elly Heuss, die Ehefrau des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss, die Organisation. Seitdem sind Präsidentinnengattinnen automatisch auch die Schirmherrinnen - und in der Bundeszentrale in Berlin arbeiten nur Frauen.

Ein Beitrag von Ulli Zelle