Polizeibeamte stehen an einem Kaufhaus am Hermannplatz. Am Hermannplatz in Berlin-Neukölln ist die Polizei wegen eines Raubüberfalls im Einsatz. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
dpa/Fabian Sommer
Bild: dpa/Fabian Sommer

Täter flüchtig - Raubüberfall am Hermannplatz

In Neukölln hat es am Nachmittag einen Raubüberfall auf die Postbank-Filiale am Hermannplatz gegeben. Die Polizei geht von mindestens vier Tätern aus. Sie seien geflüchtet. Elf Menschen seien bei dem Überfall durch Reizgas verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Beitrag von Kerstin Breinig

weitere Themen der Sendung

"Ein Mensch mit Aluhut und der Aufschrift Verschwörungstheoretiker"; © EIBNER/ Dimitri Drofitsch /dpa
EIBNER/ Dimitri Drofitsch /dpa

Geisel sieht Polizei gut aufgestellt - Demo-Wochenende startet

In Berlin erwartet die Polizei am Wochenende wieder tausende Demonstranten. Für die größte Kundgebung sind rund 10.000 Teilnehmer angemeldet. Viele von ihnen kritisieren die Corona-Politik der Regierung und wollen das – so wörtlich – Ende der Corona-Pandemie ausrufen. Erste Demos starten bereits am Freitag.

Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

Nachrichten I

+++ Müller will Corona-Notfallklinik auf dem Messegelände nicht vor dem Winter abbauen lassen +++ Berliner Lehrer können sich auf Corona testen lassen +++ Bezirksamt Mitte bietet Mitarbeitern des Restaurants MIO Corona-Tests an +++ rbb-exklusiv: Ermittlungen gegen Lütke Daldrup eingestellt +++ Neues Dienstgebäude der Bundespolizei am BER fertiggestellt +++ Brand in Papierlager in Kreuzberg +++

"Festivalplakate "Niemand kommt. Alle sind dabei" hängen am Delphi"; © Niemandkommt
Niemandkommt

"Niemand kommt, alle sind dabei." - Das Nicht-Festival des Sommers

Nein, es wird niemand auftreten, niemand kommen, niemand zuhören, aber alle können dabei sein. Um die Corona-gebeutelte Kulturbranche zu unterstützen, kann jeder ein Ticket für das Nicht-Festival kaufen und damit Künstlern, sozusagen mit einer Spende, unter die Arme greifen.

Logo: Nachrichten Abendschau (Quelle: rbb)

Nachrichten II

+++ Oberstes Parteischiedsgericht der SPD bestätigt Parteiausschluss Thilo Sarrazins +++ Berliner Polizei bekommt Extremismusbeauftragten +++ Einweihung des zweiten E-Scooter Parkplatzes am Boxhagener Platz +++

"Reporter Philipp Gerstner testet das Wakeboarden aud dem Wannsee"; © rbb
rbb

Ausflugstipp - Ein Tag wie am Meer

Wenn man will, fühlt sich ein Kurzurlaub am Wannsee an, wie ein Trip an die Küste. Mit Wasserblick frühstücken, Wakeboard als Wassersport und abends ein Cocktail in der Strandbar. Philipp Gerstner hat es ausprobiert.