weitere Themen der Sendung

U-Bahnhof Eberswalder Straße. Bild: Karl-Heinz Spremberg/CHROMORANGE
CHROMORANGE
2 min

BerlinTrend

Berliner zufrieden mit Entlastungspaket

Ein Großteil der Berlinerinnen und Berliner befürwortet die Maßnahmen, die ihnen durch die Energiekrise helfen sollen. Es gibt hohe Zustimmung zum Kündigungsmoratorium und ...

Fridays for Future-Demo in Berlin

Wo steht die Klimabewegung?

Am Nachmittag sind die Klima-Aktivisten von Fridays for Future durch das Regierungsviertel gezogen – statt der erwarteten 8.000 Menschen sprach die Polizei von 20.000 ...

Nachrichten I

+++ Giffey: Kurzes Abschalten der Stromversorgung als Notmaßnahme möglich +++ Demonstranten fordern Freiheit für politische Gefangene in Iran +++ Hoher Krankenstand in Berlin ...

Mercedes-Werk 2.0

Wie der Autobauer in die Zukunft geht

Das Mercedes-Werk in Marienfelde wird gründlich digitalisiert und transformiert – und bleibt Berlin erhalten. Wir haben uns angesehen, wie die Zukunft des Werks aussehen wird.

Quereinsteiger

Plötzlich Lehrerin

Um die Engpässe beim Personal zu füllen, stellt Berlin auch Quereinsteiger als Lehrer ein. Die müssen sich während der Arbeit dann nachqualifizieren – und dann gibt es mehr ...

Lesen und Schreiben

Mobil gegen Analphabetismus

In Deutschland leben über sechs Millionen Analphabeten. Tina Fidan war eine von ihnen, doch sie hat sich aus ihrer Situation herausgekämpft. Heute ist sie in ganz Deutschland ...

Nachrichten II

+++ Polizei-Vermerk über Migrationshintergrund +++ rbb-Sommerakademie: Junge Menschen sammeln erste Erfahrungen im Journalismus +++ Polizei warnt vor gefälschten Mails mit ...

Weltrekordjagd Berlin-Marathon

Eliud Kipchoge ist wieder da

Der Marathonläufer Eliud Kipchoge hat 2018 beim Berlin-Marathon den Weltrekord aufgestellt. Einige Jahre war er nicht dabei, doch beim kommenden Wettkampf will er wieder an ...

Körperkult

Süchtig nach Tattoos

Immer mehr Menschen lassen sich tätowieren, für manche wird das zur Sucht. Worin liegt das Suchtpotenzial und ist das gefährlich? Marcel Trocoli-Castro spricht mit Kunden und ...