Mall of Berlin (Quelle: rbb)

Was wird aus Berlin? - Die Mall-Verschwörung

Ein Einkaufszentrum ist eine Mall, wenn mindestens 4.000 m² zur Miete zur Verfügung stehen. Darunter fallen in Berlin ganze 67. Im kommenden Jahr sollen nochmal fünf weitere gebaut werden. Ist das nicht ein bisschen viel? Warum passiert das überhaupt? Ist da eine Verschwörung im Gange.

Beitrag von Johanna Maria Knothe

weitere Themen der Sendung

Zwiegespräch zu Sparplänen - Am Grab von Werner von Siemens

Die Berliner Standorte trifft es hart: rund 900 Stellen werden gestrichen. Das hat der Konzern in der vergangenen Woche mitgeteilt. Was würde wohl der Gründer Werner von Siemens dazu sagen? Würde sich der Pionier und Familienunternehmer im Grab umdrehen? Wir haben ihn gefragt.

Treffpunkt, Arbeitsplatz, Chill-Area - Die Mall als Wohnzimmer

Die Mall ist Treffpunkt, Arbeitsplatz und Chill-Area: hunderte Menschen gehen täglich in einer Mall ein und aus: Mütter mit Kinderwagen, gelangweilte Teenies und Menschen beim ersten Date. Wir verbringen einen Nachmittag im Alexa und erzählen diese vielen kleinen Geschichten.

Sneaker-Event - Overkill bei „Overkill“

Campen, drängeln, Schlange stehen: Wenn ein neuer limitierter Schuh rauskommt, dann ist bei Overkill die Hölle los. Wir haben uns ins Getümmel gestürzt und sind fast unbeschadet davongekommen.

Heimatkunde - Sarah Bosetti über „Wollen und Müssen

Muss ich mir morgens Kaffee machen, obwohl ich keinen mag? Und ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich den dann wegschütte? Muss ich müssen oder wollen? Sarah Bosetti zeigt uns wieder ihre Welt und philosophiert über das "Wollen und Müssen". Heimatkunde zwischen Schwiegereltern und Einkaufszentren.

Held der Woche - KW 47: Christian Lindner

Worauf kommt es in Deutschland wirklich an? Auf Christian Lindner. Das hat uns der FDP-Chef eindrucksvoll mit dem Abbruch der Sondierungsgespräche gezeigt. Was früher auf Partys noch als „polnischer Abgang“  bezeichnet wurde, heißt heute „den Lindner machen“!