Kim Jong-un (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Held der Woche - KW 6: Kim Jong Un

Held der sechsten Kalenderwoche ist Kim Jong Un. Chefboss von Nordkorea und Retter des Berliner Karnevals. Der Kim? Ja, genau! Der ist nämlich eine echte Spaßkanone und sorgt für Bomben-Stimmung.

Beitrag von Jochen Kienbaum

weitere Themen der Sendung

Hotel (Quelle: rbb)
rbb

Mindestlohn adé? - Prekäre Arbeit im Hotelbusiness

Die Zahlen der Berlin-Besucher steigen – heute sind es viermal so viele wie noch vor 20 Jahren. Das Hotelgewerbe boomt. Dennoch: Zahllose Mitarbeiter in der Branche werden noch immer nicht angemessen entlohnt, oft deutlich unter Mindestlohn. Wir schauen uns um.

Helge Oelert an einer Bushaltestelle in Reinickendorf (Quelle: rbb)
rbb

Reinickendorf - Wer plante diese Bushaltestelle?

Die BVG hat es mal wieder geschafft: Sie hat in Reinickendorf eine Bushaltestelle gebaut und aufgrund von verschiedenen Regeln steht die Bank für die Haltestelle zehn Meter neben der Haltestelle.

Travestiekünstler Jurassica Parker und Spätibesitzerin Aynur Güven essen gemeinsam Pommes
rbb

Clash der Charaktere - Travestiekünstler vs. Späti-Besitzerin

Für die Travestie-Künstlerin Jurassica Parka ist Berlin die Stadt, in der sie all ihre Facetten ausleben und sich voll entfalten kann. Die Neuköllnerin Aynur Güven betreibt mit ihrem Mann einen Späti mit angrenzendem Bistro - Wir haben die beiden einander vorgestellt.

Uniformierte und Blinder mit Handy (Quelle: rbb)

Folge 10 - Berlin außer Kontrolle

Berliner laufen blind durch die Stadt - und zwar nicht nur diejenigen, die wirklich blind sind, sondern alle, die jugendsprachlich als Smombies (Smartphone-Zombies) bezeichnet werden. Mit dem permanenten Blick aufs Handy, sieht man außer dem rechteckigen Bildschirm nichts mehr. Das Ordnungamt greift ein.

Sarah Bosetti (Quelle: rbb)
rbb

Karneval - Heimatkunde mit Sarah Bosetti

Comedian Sarah Bosetti kommt aus der Karnevalshochburg Aachen. Weil sie Angst hatte, von Bonbons erschlagen zu werden oder an Konfetti zu ersticken, ist sie nach Berlin gezogen. Ein Glück, dass es hier keinen Karneval gibt. Oder doch?