Unterwegs mit Sascha Hingst - Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

Sonne, Meer und Wind, prächtige Badeorte und kilometerlange Strände, ein Aal im Netz und ein Kiteboard unter den Füßen. rbb-Moderator Sascha Hingst hat ein verlockendes Ziel: er ist unterwegs von Berlin nach Usedom.

Nirgendwo in Deutschland scheint die Sonne länger als hier. Gute Aussichten für einen Ausflug zu der beliebten Ostsee-Insel. Erlebnisreich und abenteuerlich ist schon der Weg durchs Brandenburgische: In der Schorfheide erfährt Sascha Hingst, warum jeder einmal eine 300 Jahre alte Eiche umarmen sollte und was es mit der Jagdresidenz Honeckers auf sich hat.

In der Uckermark wartet eine echte Herausforderung: eine Trecker-Rallye. Mit einem IFA-Traktor Pionier geht es durch Wiesen und Felder. Die Reiseroute führt Sascha Hingst nach Joachimsthal, Grimnitzsee bei Althüttendorf, an den Werbellinsee, nach Suckow, Schenkenberg und Fürstenau. Auf dem Stettiner Haff kann er dann die Seele baumeln lassen und mit einem historischen Segelboot dem Sonnenuntergang entgegen schippern.

Mal im noblen Oldtimer, mal mit dem Rad legt Sascha Hingst die gut 230 Kilometer lange Strecke von Berlin nach Usedom zurück. Immer wieder begegnet er auf seiner Tour Berlinern und Brandenburgern - wie Eylem Kampf aus Berlin-Kreuzberg, die im Hafen Rankwitz ein  schwimmendes Restaurant auf dem Peenestrom betreibt oder Arno Bangemann aus Doberlug-Kirchhain. Er lädt von Mellenthin aus zu Rundflügen über die Ostsee-Insel ein. Das lässt sich Sascha Hingst nicht entgehen!

Was vor über 100 Jahren mit einem Besuch von Kaiser Wilhelm II. begann, hat sich bis heute nicht geändert: Usedom ist des Berliners liebste Badewanne.

Film von Jens Rübsam

(Erstausstrahlung 18.04.2014/ rbb)