Radio-Stand IFA 2019 (Quelle: rbb/Julia Vogel)
Bild: rbb/Julia Vogel

- "ARD Radio": Qualität und Vielfalt der ARD-Radiowelt erleben

Nach dem Erfolg im letzten Jahr präsentiert sich auf der Fläche im Anschluss an die ARD-Bühne auch in diesem Jahr die ganze Radiowelt der ARD.

Hier gibt es verständlich und auch spielerisch präsentierte Informationen zu DAB+ und den digitalen Zusatzfunktionen, welche an den neuesten Geräten gleich ausprobiert werden können. Auch finden sich am Stand Informationen zu Nachrüstmöglichkeiten für das Auto.

Da Radio auch immer mehr über das Internet in die eigenen vier Wände gelangt, zeigen wir anhand geeigneter Sprachassistenten, welche Vorteile smartes Radio auch bei den ARD-Angeboten bringt und wohin die Entwicklung geht.

"Radioinhalte für unterwegs und jederzeit verfügbar" ist der klare Vorteil der ARD-Audiothek. Jeder kann sein eigenes Archiv für Bahn, Urlaub oder zu Hause auf dem Smartphone oder Tablet als App oder im Web zusammenstellen. In diesem Jahr können Besucher diese in "Helga's Bar" ausprobieren. Täglich frische Hör-Menüs, serviert am Telefonhörer, erfrischen Geist und Ohren und halten das IFA-Publikum stets auf dem Laufenden. Hier sind der Gast König und das Ohr zuhause.

Deutschlandradio

Auf der IFA präsentiert Deutschlandradio die drei bundesweiten Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Neben den Sendungen und Inhalten liegt ein besonderer Schwerpunkt der Präsentation auf den Möglichkeiten und Vorteilen des digitalen Hörens.

 

Unter dem Motto "Unabhängig. Unverzichtbar." unterstreicht Deutschlandradio die Bedeutung von Pressefreiheit und eines von Wirtschaft und Politik unabhängigen Journalismus.

Am großen App-Screen testen Besucher die Features der Dlf Audiothek-App. Sie erleben

die Liveprogramme und erfahren, wie sie eine eigene Playlist zusammenstellen sowie Podcasts hören. Fachberater des Deutschlandradio informieren zum digitalen Radiostandard DAB+. Der digitale Nachfolger von UKW braucht kein Internet und bietet überall freien, kostenlosen Empfang. 69 Programme sind in Berlin und Brandenburg via DAB+ verfügbar. Die Deutschlandradio-Programme sind bundesweit fast flächendeckend digital zu hören.

Die Stände in der ARD-Halle

RSS-Feed
  • 25 Jahre Brisant IFA 2019 (Quelle: rbb/Julia Vogel)
    rbb/Julia Vogel

    Das Erste

    +++ Autogrammstunden: Die Stars des Ersten persönlich treffen +++ "25 Jahre BRISANT": Das Promi-Magazin erstrahlt in neuem Glanz! +++ "Tagesschau 2025": Wir nehmen den Messebesucher mit in die Zukunft +++ Digitale Produkte: Das Erste in der ARD Mediathek entdecken +++

  • Digitale Welt IFA 2019 (rbb/Oliver Ziebe)
    rbb/Oliver Ziebe

    Digitale Welt

    +++ Smarte Produktion kennenlernen +++ HDTV und Ultra HD-Features +++ ARD goes Streaming +++ Videos von ARD DIGITAL ERKLÄRT +++ Neue barrierefreie Angebote +++ 



  • rbb Stand IFA 2019 (Quelle: rbb/Julia Vogel)
    rbb/Julia Vogel

    rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg

    In diesem Jahr ist der rbb mit zwei inhaltlichen Angeboten auf der IFA in der ARD-Halle 2.2 vertreten: Im #rbbTalkLab, moderiert von Marco Seiffert, gibt es stündlich Gesprächsrunden mit Programmmachern und Moderatoren aller rbb-Programme, die zu einer Begegnung auf Augenhöhe einladen.

  • One ARD IFA 2019 (Quelle: rbb/Julia Vogel)
    rbb/Julia Vogel

    ONE

    Die Welt des ARD-Senders ONE bietet eine Menge Highlights rund um internationale Serien und Filme, Comedy und Show-Events. Machen Sie mit!

  • Deutschlandradio; rbb/Oliver Ziebe
    rbb/Oliver Ziebe

    Deutschlandradio

    Auf der IFA präsentiert Deutschlandradio die drei bundesweiten Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova. Neben den Sendungen und Inhalten liegt ein besonderer Schwerpunkt der Präsentation auf den Möglichkeiten und Vorteilen des digitalen Hörens.

  • Wir sind Deins Stand (rbb/Oliver Ziebe)
    rbb/Oliver Ziebe

    "Wir sind deins"-Stand

    Unter dem Motto "Wir sind deins" freuen sich wieder viele Botschafterinnen und Botschafter aus den Landesrundfunkanstalten der ARD auf den Dialog mit dem Publikum.