BRANDENBURG AKTUELL Archiv

    Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    - Brandenburg aktuell vom 17.05.2018

    +++ Strafbefehl gegen Golzes Büroleiter +++ Dramatisch weniger Lkw-Kontrollen +++ Benzinpreise ziehen an    +++ Wettbewerb „Unternehmerin des Jahres“ +++ Deutsche Kulturtage der Gehörlosen +++ HOT-Intendant Wellenmeyer geht +++ Das Brandenburgwetter +++

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten I

    +++ Bildungsausschuss: Kinder und Jugendliche sollen mehr mitbestimmen +++ Internationaler Tag gegen Homophobie +++ Bahnwerk Eberswalde stockt Personal +++
    +++ Rettungsplan gegen Austrocknung +++

    Vor den Feiertagen - Benzinpreise ziehen an

    Kurz vor dem Pfingstwochenende rechnet der ADAC mit steigenden Benzinpreisen. Der Automobilclub rät Autofahrern, die in den Kurzurlaub fahren wollen, nicht in letzter Minute zu tanken.

    Deutsche Kulturtage der Gehörlosen - Hands up!

    In Potsdam haben am Donnerstag die Deutschen Kulturtage der Gehörlosen begonnen. Auf dem Programm stehen Vorträge und Podiumsdiskussionen zu Themen wie Kulturarbeit, Gesundheit und Behindertenrecht.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
    rbb

    Nachrichten II

    +++ Restaurant "Minsk" soll abgerissen werden +++ Wald muss Schulcampus weichen +++ Relegation: Cottbus tritt gegen Flensburg an +++ Testspiel gegen Hertha BSC +++ Cottbuser Grundschüler basteln Lichtskulpturen für Tierpark +++

    HOT-Intendant Wellemeyer geht - Zum Abschied ein Sturm

    2006 wurde das Potsdamer Hans-Otto-Theater eingeweiht. Seit 2009 führte Tobias Wellemeyer das Haus am Tiefen See. Nun muss er gehen, nachdem sein Vertrag nicht verlängert wurde. Wellemeyer verabschiedet sich mit einer Inszenierung von Shakespeares „Der Sturm“.

    Das Brandenburgwetter

    Wetterreporterin Ulrike Finck ist im stillen Spreewaldort Drachhausen. Dort wird es die nächsten Tage richtig laut. Tausende Rocker werden zum „Spreewald Rockfestival“ erwartet.