Fachtagung - Islamismus in Brandenburg

Mit dem Islamismus hat sich am Mittwoch eine Fachtagung beschäftigt, an der unter anderem Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) und Verfassungsschutzchef Frank Nürnberger teilnahmen.

Mehr als 5.000 tschetschenische Flüchtlinge wurden in den vergangenen vier Jahren Brandenburg zugewiesen, darunter auch Anhänger des „Kaukasischen Emirates“, Verbündete des „Islamischen Staats“, die in Syrien und dem Irak Kampferfahrung sammelten.

Beitrag von Michael Schon

weitere Themen der Sendung

Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
rbb

Nachrichten I

+++ Angeschossener Asylbewerber legt Teilgeständnis ab +++ Menschenrechtszentrum Cottbus beendet Zusammenarbeit mit Siegmar Faust +++  Keine Teileröffnung beim BER +++ Zwei Kinder sterben bei Verkehrsunfällen in Berlin +++

Mit dem letztem Willen Gutes tun - Das "Prinzip Apfelbaum"

Jeder zehnte Senior kann sich vorstellen, einen Teil seines Nachlasses für einen guten Zweck zu vererben, um so etwas Bleibendes an die Gesellschaft zurückzugeben. 23 gemeinnützige Organisationen haben sich zusammengeschlossen, um für solche Erbschaften zu werben - nach dem Motto "Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“.

Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
rbb

Nachrichten II

+++ Weltkriegsbombe in Neuruppin wird am Freitag entschärft +++ Überarbeitete Pläne zur Uckermarkleitung vorgestellt +++ Ostdeutscher Unternehmertag in Potsdam +++ Lebensmittelverschwendung kritisiert +++ Verdienstorden verliehen +++
 

Countdown zur Fußball-WM - Kindermund tut Spieltipps kund

Am Donnerstag beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Die Deutsche National-Elf spielt am Sonntag gegen Mexiko. Hierzulande steigen Aufregung und Spannung stündlich. Vor allem der Fußballnachwuchs freut sich und wettet auf den Sieger.

Das Brandenburgwetter

Wetterreporter Attila Weidemann ist am Mittwoch in Rühstädt und schaut nach den Störchen. Ihnen soll die extreme Trockenheit der vergangenen Wochen zu schaffen machen.