Mutmaßliche Vergewaltigung in Königs Wusterhausen - Haftbefehl aufgehoben

Überraschende Wende im Fall der mutmaßlichen Vergewaltigung ein 15-Jährigen in Königs Wusterhausen. Die Staatsanwaltschaft hat den Haftbefehl gegen denTatverdächtigen aufgehoben. Ein zweiter Haftbefehl gegen einen weiteren Verdächtigen wurde nicht mehr beantragt.

Die Ergebnisse der Spurenauswertung hätten den Tatvorwurf nicht erhärtet, sondern die beiden Verdächtigen entlastet, teilte die Staatsanwaltschaft Cottbus mit.

Unser Reporter Tim Jaeger berichtet aus Königs Wusterhausen, wo für den Abend Demonstrationen angekündigt sind.

Beitrag von Tim Jaeger

weitere Themen der Sendung

Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
rbb

Nachrichten I

+++ Mehr Geld für bessere Luft +++ Land will Kommunen mehr Straßen übertragen +++ Demonstrationen in Templin +++ Sorge um Altersarmut +++ Saunabrand auf Hermannswerder +++

Klimakonferenz in Katowice - Ein Jahr lang klimaneutral

Während bei der UN-Klimakonferenz im polnischen Katowice die Politik versucht, ein Regelwerk für den Klimaschutz zu erstellen, sind private Haushalte schon weiter. Eine Berliner Familie hat an einem Projekt des Potsdamer Institutes für Klimafolgenforschung (PIK) teilgenommen.

Neue Bahnstrecke - Von der Lausitz nach Fernost

Zwischen Ruhland und Polen ist am Montag eine neue Bahnstrecke für den Güterverkehr eingeweiht worden. Eine halbe Milliarde Euro wurde investiert, um die Lausitz an ein Streckennetz anzuschließen, das weit in den Osten führt.

Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
rbb

Nachrichten II

+++ Festveranstaltung für jüdisch-theologisches Institut +++ Jubiläum Gedenkstätte Leistikow +++ Ausbau der Ostbahn gefordert +++ Bauarbeiten auf A 12 +++ Eisbärbaby im Berliner Tierpark +++

Vorgestellt - Eine Familie von Bootsbauern

Wir stellen die Familie Pfennig vor. Über drei Generationen haben sich die Grünheider den Ruf einer Dynastie von Bootsbauern erarbeitet. Motorboote aus ihrer Werft haben es nicht nur in internationale Rennsportgewässer geschafft, sondern auch ins Berliner Technikmuseum.