Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

- NACHRICHTEN II

+++ Prozess wegen Kindesentführung fortgesetzt +++ Erster Waldbrand +++

weitere Themen der Sendung

Existenznot in der Corona-Pandemie - Soforthilfen können ab heute beantragt werden

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bringen viele Selbstständige und Unternehmer in Existenznot. Brandenburgs Landesregierung stellt deshalb Soforthilfen bereit. Diese können ab heute bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg beantragt werden. Was dabei zu beachten ist und wie die Hilfe ankommt, zeigen wir Ihnen. Dazu im Studio Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD).

Bundesweite Entscheidung - Abiturprüfungen finden statt

Für viele Schülerinnen und Schüler ist das die wichtigste Prüfung ihres bisherigen Lebens: das Abitur. Wegen der Ausbreitung des Coronavirus war lange Zeit unklar, ob die Prüfungen noch in diesem Jahr durchgeführt werden können. Jetzt haben sich die Bildungsminister aller Bundesländer geeinigt: Das Abitur findet statt, so auch in Brandenburg.

Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)
rbb

NACHRICHTEN I

+++ Aktuelle Corona-Zahlen +++ Parlament könnte verkleinert werden +++ Johanniter: Arbeitseinschränkungen durch Corona +++ Kassenärztliche Vereinigung bittet um Spenden +++ Brandenburg nimmt vier Corona-Patienten aus Italien auf +++ „Der rbb macht`s“: Kinder zu Hause betreuen +++

Drohende Quarantäne - Medizinisches Personal aus Polen kann nicht mehr pendeln

Polens Regierung hat den Zeitraum der Grenzschließung zu Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie verlängert. Sie gilt nun bis zum 11. April. Polnische Staatsbürger, die aus Deutschland zurückkehren, müssen dann in Quarantäne. Die bisher geltende Ausnahmeregelung für polnische Pendler soll am Freitag um Mitternacht enden.

Tigerkopf (Quelle: rbb)
rbb

Kein Geld für Tierfutter - Zirkusse in Not

Überall im Land blicken Betriebe einer unsicheren Zukunft entgegen, so auch Zirkusse. Dort sind nicht nur die Mitarbeiter betroffen, sondern auch die Zirkustiere. Wenn Auftritte ausbleiben, bleibt kaum Geld, um diese richtig zu versorgen. Fred Pilarski besuchte mehrere Zirkusse, die nicht weiter wissen.

Coronavirus - Brandenburger sagen Danke!

Die Corona-Pandemie beherrscht zwar unseren Alltag – doch dank der Arbeit unzähliger Menschen haben wir weiterhin eine funktionierende Gesellschaft. Jana Wochnik hat Brandenburgerinnen und Brandenburger gefragt, wem sie gerne einmal „Danke“ sagen würden.

Alltag in Zeiten der Corona-Krise

Wie sieht ihr neuer Alltag in Corona-Zeiten aus? Die einen gehen weiterhin zur Arbeit und halten unsere Gesellschaft am Laufen. Andere nähen eigene Atemschutzmasken oder backen für Helfer im Einsatz. Und ganz viele haben uns gezeigt, wie schön Brandenburg im Frühling draußen aussieht. 

Pflaumenblüten (Quelle: imago)
imago stock&people

Obstblüte im Frost - Das Brandenburgwetter

Der milde Winter schien bereits vorbei zu sein. Doch in den letzten Tagen wurde es wieder frostig. Was bedeutet das für die blühenden Obstbäume und wie kann man die nun schützen? Attila Weidemann hat sich informiert.