Ausflugstipps Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Ausflugstipp - Genießer Triathlon in der Ruppiner Schweiz

Dieser Ausflugstipp ist ein echter Geheimtipp: Los geht es auf den Spuren des Mannes, der mit seinen Wanderungen der Mark ein literarisches Denkmal setzte. Dann geht es mit dem Leihrad hinein in die Ruppiner Schweiz und mit dem Ausflugsdampfer raus aufs Wasser.

Ausflugstipp - Hausvogteiplatz

Der Hausvogteiplatz, noch Ende des 19. Jahrhunderts im Volksmund Schinkenplatz genannt, liegt am südlichen Ende der Berliner Oberwallstraße. Fast ein Jahrhundert lang lag am Hausvogteiplatz der Nabel der Damenmodewelt. Der Beginn wird auf 1837 datiert. 

Ausflugstipp - Historisches Tangermünde

Nur gut 15 Minuten entfernt von Brandenburgs westlicher Landesgrenze liegt die alte Kaiserpfalz Tangermünde - an der Elbe. Eine Fachwerk-Perle im Norden Sachsen-Anhalts und ein Geheimtipp.

Ausflugstipp - Kaskelkiez in Berlin-Lichtenberg

Der Kaskelkiez in Berlin-Lichtenberg liegt hinter dem Ostkreuz. Anfang der 90er war hier wenig saniert und es gab viele besetzte Häuser. Heute ist das Viertel im Umbruch: Junge Leute sind hingezogen, Altbauten wurden saniert und neue Geschäfte haben eröffnet.  

Der Ausflugstipp - Kunstgewerbemuseum

Das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin feiert sein 150-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1867 eröffnete das damalige „Deutsche Gewerbe-Museum zu Berlin mit Exponaten der Pariser Weltausstellung. Mittlerweile gilt das Museum als eine der bedeutendsten Sammlungen europäischen Kunsthandwerks vom Mittelalter bis zur Gegenwart. 

Ausflugstipp - Künstlerbiennale Neuwerder

Bunte Kühe gibt es wirklich. Es hieß ja immer, dass manche Stadtkinder an lila Kühe glaubten wegen einer Schokolade. Aber auch Dorfkinder können in Neuwerder in diesen Tagen ins Grübeln kommen. Bauer und Kunst: Das geht.

Ausflugstipp - Magdeburg: Schönheit auf den zweiten Blick

Ist Magdeburg schön? Ja, versichern die Einwohner bestimmt. Weiß nicht, sagen die, die die Stadt an der Elbe noch nie besucht haben. In unserem Ausflugstipp zeigt unser Reporter Michel Nowak, warum Magdeburg durchaus als schön gilt und einen Besuch wert ist. Der riesige Dom, das Wahrzeichen der Stadt, will genauso erkundet werden wie das Hundertwasserhaus oder der Elbauenpark am stadtbildprägenden Fluss.

 

Ausflugstipp - Mit dem Rad rund um Zehdenick

Zehdenick ist ein Ort, an dem Havelniederung, Löwenberger Land, Ruppiner Land und die Schorfheide aufeinandertreffen. Schon im Mittelalter ließen sich hier gern Menschen nieder. Heute wohnen in Zehdenick 13.000 Einwohner und die haben dem Besucher einiges zu zeigen – vom Mitmachmuseum bis zum Kloster.

Ausflugstipp - Mit dem Segway durch Jüterbog

Jüterbog, die 12000 Einwohner zählende Hauptstadt des Niederen Flämings hat eine tausendjährige Geschichte, einen Tetzel-Kasten für den Ablasshandel und das älteste Rathaus Brandenburgs zu bieten. Und wer will, kann auch auf zwei Rädern - genauer mit dem Segway - die Stadt erkunden. 

Ausflugstipp - Natur pur an den Feldberger Seen

Es lohnt sich ein Ausflug knapp hinter die brandenburgische Landesgrenze. In Feldberg lockt glasklares Wasser, atemberaubende Natur und ganz viel entspannende Ruhe.

Ausflugstipp - Nostalgische Tour durch Woltersdorf

Es geht dieses Mal nach Woltersdorf in Oder-Spree. Ein Ort, an dem viel Nostalgie zu sehen ist: 40 Jahre alte Straßenbahnen oder die sogenannte Liebesquelle mit ihrem Vogelkäfig. Und auch die drei Seen sind einen Ausflug wert...

Ausflugstipp - Pariser Straße in Berlin

Die Kollegen von radioeins haben sich in ihrer Rubrik "Schöne Straße" den Kiez rund um den Ludwigkirchplatz angeschaut. Hier ist fast jeder Bäcker, jede Apotheke, jedes Lokal ein Kleinod. Hier gibt es innovative Galerien, stylische Klamottenläden und Kiezgemütlichkeit in den Frühstücksrestaurants.

Ausflugstipp - Perlentauchen in Perleberg

Einer Perlmuschel sieht man ja nicht unbedingt von außen an, was in ihr steckt. Man muss schon hinein, um das Schmuckstück zu sehen. So ähnlich ist das auch bei der Stadt Perleberg. Michel Nowak hat einige Perlen entdeckt. Kähne, Kultur und Knieperkohl.

Ausflugstipp - Rheinsberg mal anders

Bei Rheinsberg fällt einem sofort das Schloss ein. Nicht umsonst heißt es von Friedrich dem Großen, er habe dort einige seiner besten Jahre verbracht. Michel Nowak zeigt dieses Mal ein ganz anderes Rheinsberg.

Ausflugstipp - Schloss und Park Glienicke

In Begleitung der Kastellanin führt dieser Ausflug durch Schloss Glienicke und den angrenzenden Park. Der Sohn des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III. und seiner Gemahlin Luise, Prinz Carl, kaufte 1824 ein Landhaus in Klein-Glienicke und ließ zu einem Sommersitz im italienischen Stil umbauen.