Ausflugstipps Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Ausflugstipp - Kindl-Brauerei Neukölln

Die alte Kindl-Brauerei in Neukölln. Früher klapperten dort Bierkutscher entlang und es roch nach Hopfen. Heute röhren die Go-Karts auf dem Gelände und es gibt Kunst im Bau. Auf ein frisches Bier muss man trotzdem nicht verzichten. Es gibt also kaum einen Grund, diesem Ort fernzubleiben.

Der Ausflugstipp - Kranichwoche im Nationalpark

Der Herbst naht - das bedeutet: Kranichzeit im Nationalpark Unteres Odertal. Bis zu 15.000 Vögel mit dem wissenschaftlichen Namen Grus grus übernachten in der urwüchsigen Flussauenlandschaft zwischen West- und Ostoder, nachdem sie sich tagsüber auf den Feldern in der Umgebung die Bäuche vollgeschlagen haben. In unserem Ausflugstipp zur Kranichwoche im Nationalpark.

 

Ausflugstipp - Berlins Potsdamer Straße

Im Programm des rbb-Hörfunksenders "radioeins" wird regelmäßig eine "Schöne Straße" vorgestellt. Diesmal ist es die Potsdamer Straße von Berlin und genau dorthin führt auch der Ausflugstipp.

Ausflugstipp - Das Schlaubetal

Südwestlich von Frankfurt (Oder) liegt das Schlaubetal. Es gilt als das schöne Bachtal des Landes. Bei ausgedehnten Wanderungen durch den Naturpark lässt sich der Spätsommer genießen und die stillen Reize der großen Auwälder, des kleinen Schinkensees oder der Wustrower Berge entdecken.

Ausflugstipp - Tag des offenen Denkmals

In vielen deutschen Städten gibt es Skulpturen des Metall-Bildhauers Fritz Kühn. Am Strausberger Platz in Berlin zum Beispiel hat er am Brunnen den schwebenden Ring gemacht. Sein Sohn Achim Kühn und dessen Frau führen die Atelierwerkstatt seit mehr als einem halben Jahrhundert weiter. Und auch die nächste Generation ist schon am Start. Am Wochenende nun steht diese echte Berliner Traditionsschmiede offen – beim Tag des offenen Denkmals.

Ausflugstipp - Pferdemarkt Havelberg

Wer auf dem Havelberger Pferdemarkt unterwegs ist, erlebt eine Tradition, die schon Jahrhunderte zurückreicht. Einmal im Jahr bieten hier rund 250 Pferdehändler auf Deutschlands größtem Markt dieser Art ihre Tiere an. Bis zu 1000 Pferde wechseln die Besitzer - in diesem Jahr wieder vom 30. August bis zum 2. September.

Ausflugstipp - Landesfest in Wittenberge

Wittenberge ist nicht nur am Brandenburg-Tag einen Besuch wert. Viele Denkmale finden sich in der Stadt, die auf eine große Geschichte verweisen. Vor allem die Industriegeschichte lässt sich hier besichtigen. Michel Nowak stellt uns die Elbe-Stadt mit dem berühmten Uhrenturm genauer vor.

Der Ausflugstipp - Cooles Berlin

Der Turbosommer scheint kein Ende zu nehmen, ein Hitzerekord schlägt den nächsten. Kühle Orte sind da Gold wert. Unser Ausflugstipp.

 

Ausflugstipp - Kyritz

Kyritz an der Knatter. Nicht selten suchen Touristen hier den vermeintlich namensgebenden Fluss – vergebens, denn Kyritz liegt an der Jäglitz. Zu sehen gibt es einiges: Unter anderem eine hübsche Innenstadt, ein Agrarmuseum für die umfangreiche aeronautische Geschichte, ein Strandbad und eine Fähre.

Ausflugstipp - Lausitzer Seenland

In der Lausitz wächst Europas größte künstliche Wasserlandschaft heran. Wer die insgesamt 23 Seen – alle frühere Tagebaulöcher – erkunden will, macht dies am besten mit dem Fahrrad. 

Ausflugstipp - Florastraße in Pankow

Unser Ausflugstipp führt Sie dieses Mal in die Florastraße nach Pankow. Die liegt im Berliner Norden, ist urban und trotzdem grün. In der Florastraße hat sich mittlerweile ein aktiver Kiez entwickelt. Viele junge Familien wohnen hier, auch zum Bummeln lädt die Straße ein.

Ausflugstipp - Gransee

Gransee, Stadt in Oberhavel, lockt Besucher mit aufwendig sanierter historischer Altstadt samt Stadtbefestigung mit Ruppiner Tor, Pulverturm und historischen "Weichhäusern", den Resten eines Franziskanerklosters. Außerdem ist Gransee ein beliebtes Ausflugsziel für Fahrrad- und Historien-Fans. Aber das allerbeste: Gransee ist eine richtige Planstadt. Zwischen rechtwinkligen Straßen und Karrees kann man sich eigentlich gar nicht verlaufen.

Ausflugstipp - Doberlug-Kirchhain

Doberlug-Kirchhain ist eine typische Doppelstadt. Es gibt zwei Ortskerne, zwei freiwillige Feuerwehren, zwei Kantoreien und Vereine für jeden Stadtkern. Der Stadtteil Doberlug ist bekannt für sein prachtvolles Schloss. In Kirchhain gibt es das einzige Weißgerber-Museum Europas. Wir zeigen, was es sonst noch Schönes in der Stadt im Elbe-Elster-Kreis zu entdecken gibt.

Ausflugstipp - Festival auf der Schöneberger Malzwiese

Ein kleines, feines Festival findet an diesem Wochenende in Tempelhof statt: das Malzwiesen-Festival. Hier gibt's nicht nur Musik, Essen und Trinken - hier kann der Hipster chillen und der Kreative performen, die Familie tanzen und Verliebte schweben.... Lust und Laune für alle. Berlin eben.