Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
rbb

Der Landschleicher in - Rädel

Den Landschleicher führt es heute in das 30 Kilometer südwestlich von Potsdam gelegene Rädel . 460 Menschen leben in dem Ortsteil der Gemeinde Kloster Lehnin. Einige von ihnen hat der Landschleicher getroffen und exotische Geschichten aus aller Welt mitgebracht.

 

rbb

Der Landschleicher - Hammer

Dieses Landschleicherdorf ist ein echter Hammer – denn wir sind zu Gast in Hammer. Der Ort in der Oberhavel, in der Nähe der Stadt Liebenwalde. Hier wurde im Mittelalter am Rande der Schorfheide Eisenerz abgebaut. Um aus dem Erz Eisen zu schlagen, entstand ein Eisenhammer. Heute ist nur noch der Name „Hammer“ geblieben und wir haben die Hammeraner mal besucht. 

rbb

Der Landschleicher in - Chossewitz

Unser Landschleicher-Ort ist dieses Mal eine knifflige Geschichte gewesen. Zumindest was die Aussprache des Ortsnamens angeht. Deswegen nimmt der Landschleicher auch den Namen nicht ein einziges Mal in den Mund. Am Ende aber sind trotzdem alle schlauer sein.

rbb

Der Landschleicher in - Groß Warnow

Von der Prignitz heißt es öfter, viele seien längst weggezogen. Sie sei fast menschenleer. Das ist übertrieben und womöglich wendet sich das Blatt sogar. Manchen zieht es mittlerweile genau dorthin. Unser Landschleicher ist nach Groß Warnow gefahren, einem Ort, der ungefähr 800 Jahre alt ist - und zugleich ziemlich jung!

rbb

Der Landschleicher in - Blumenthal

In neun Bundesländern gibt es Orte mit dem Namen Blumethal. Brandenburg hat sogar zwei. Unser Landschleicher ist in jenes gefahren, das im Landkreis Ostprignitz-Ruppin liegt. Es gehört zur Gemeinde Heiligengrabe und hat 260 Einwohner. Einige von ihnen lernen lernte der Landschleicher auf besondere Weise kennen.

Logo: Brandenburg aktuell, Quelle: rbb
rbb

Der Landschleicher in - Nennhausen

Nennhausen im Havelland ist eine romantische Gemeinde. Kein Wunder, auf Schloss Nennhausen wohnte einer der wichtigsten Dichter der Romantik, Friedrich de la Motte Fouqué. Doch an Schloss und Märchen ist der Landschleicher vorbei. Auch an den zwei Bäckern, dem Blumenladen, der Arztpraxis, Sparkasse und Apotheke. Er bekam ohnehin genug Geschichten zu hören und zu sehen.

rbb

Der Landschleicher - Karche-Zaacko

Der Ort Karche-Zaacko liegt in Dahme-Spreewald in der Nähe von Luckau. Der Doppelname kommt daher, dass Kaarche und Zaacko noch bis vor 60 Jahren zwei verschiedene Orte waren. 

Kirche im Ort Schönfelde (Quelle: rbb)
rbb

Landschleicher - Schönfelde

Unser Landschleicher ist in Schönfelde im Oder-Spree-Kreis unterwegs. Schönfelde zählt weniger als 200 Einwohner. In dem kleinen Ort haben die Frauen viel mit Musik zu tun, die Männer müssen arbeiten – oder täuscht der Eindruck?

rbb

Der Landschleicher - Preschen

In Preschen (Spree/Neiße) befand sich zu DDR-Zeiten einer der größten Militärflugplätze der Nationalen Volksarmee. Der einst gut getarnte Ort ist nun ein Solarstrom-Park. Doch Preschens Geschichte reicht noch viel weiter zurück. Davon zeugt die alte Dorfkirche.

rbb

Der Landschleicher - Zühlsdorf

Eingebettet zwischen Seen und Wäldern liegt  Zühlsdorf, Ortsteil der Gemeinde Mühlenbecker Land. Unser Landschleicher entdeckt hier einen Ort, der auf den ersten Blick verspricht, Träume zu erfüllen. Und sein Gefühl scheint ihn nicht zu trügen. 

rbb

Landschleicher - Blumberg

Veränderungen hat es in Blumberg, einem Ortsteil von Ahrensfelde im Barnim, schon einige gegeben.  Die kasernierte Volkspolizei war hier angesiedelt, später der Zoll und das Zentrale Musikkorps. Inzwischen hat die Hubschrauberstaffeln der Bundes- und Landespolizei in Blumberg ihren Sitz. Doch der Ort hat auch noch andere Seiten. Zum Beispiel die mit dem unter anderem von Peter Josef Lenné gestalteten Landschaftspark. Vielleicht, so hoffen die Blumberger, lockt der Park auch Besucher aus dem nahen Berlin in den heute fast 2500 Einwohner zählenden Ort.

Funkenmariechengruppe von Gräfendorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Gräfendorf

Der Landschleicher ist unterwegs in Gräfendorf, ein Ortsteil der Gemeinde Niederer Fläming im Landkreis Teltow-Fleming.

rbb

Landschleicher - Alt-Schadow

Zu Zeiten von Friedrich dem Großen wurde in Alt-Schadow im Landkreis Dahme-Spreewald Erz abgebaut. Es standen auch mal zwei Hochöfen, aber das ist mehr als 250 Jahre her. Seitdem, so scheint es, hat Alt-Schadow alles hinter sich gelassen, was Geräusche oder andere Immissionen verursachen könnte. Und das scheint so erholsam zu sein, dass Dauercamper schließlich zu Dorfbewohnern werden...

rbb

Landschleicher - Falkenhagen in der Uckermark

Falkenhagen – diesen Ortsnamen gibt es gleich mehrere Male in Brandenburg. Unser Landschleicher fuhr an diesem Wochenende nach Falkenhagen im Landkreis Uckermark, nicht weit entfernt von Prenzlau.  

Lage von Stepenitz
rbb

Der Landschleicher - Stepenitz

Für den Weihnachts-Landschleicher geht es ganz in den Norden des Landes, in die Prignitz. Der 770 Jahre alte Ort kann mit den Überbleibseln eines alten Zisterzienserinnen-Kloster ebenso aufwarten wie mit einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Hund und Katz – auch, wenn sie das vor der Kamera gerade nicht so zeigen können …

rbb

Der Landschleicher - Kaakstedt

Gerade 70 Einwohner hat Kaakstedt in der Uckermark. Die Schafe sind im Dorf in der Überzahl. Mit dicken Winterfell ausgestattet, stehen sie auf den Wiesen. Der Landschleicher schaut erst mal bei Günter Steinberg vorbei. Dessen Esse brennt mit mehr als 1000 Grad und der Schmied stellt auch im Ruhestand noch Nützliches her. Seine Werkstatt ist gleichzeitig das Kaakstedter Dorfmuseum. Sehenswert ist auch die alte, allerdings unbeheizte Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert. Zusammenrücken beim Gottesdienst ist dort in kalten Tagen das Motto.

Beitrag von Thomas Heinloth