Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Arnsnesta (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Arnsnesta

Der Landschleicher zu Besuch in Arnsnesta im Landkreis Elbe-Elster. Der Ort liegt an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt, an der Schwarzen Elster und hat 191 Einwohner.

Arenzhain (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Arenzhain

Der Landschleicher ist zu Gast in Arenzhain im Landkreis Elbe-Elster. Die Attraktion des Ortes ist eine über tausend Jahre alte Eibe.

Arensdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Arensdorf

Ortsporträt des Dorfes Arensdorf im Lebuser Land. Das Dorf entstand um 1250 und hat heute 450 Einwohner. (Landkreis Oder-Spree)

Annahütte (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Annahütte

Der Landschleicher ist zu Gast in Annahütte und trifft dort u.a. einen Tänzer und seine Tanzlehrerin.
Alt Zeschdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Alt Zeschdorf

Der Landschleicher berichtet aus Alt Zeschdorf, wo gerade Dorffest ist und natürlich feiert das Landschleicher-Team gerne mit!

rbb

Der Landschleicher - Alt-Zauche

Es geht in den Landkreis Dahme-Spreewald. Hier besucht der Landschleicher den Ort Alt-Zauche. Hier laufen die Ostervorbereitungen auf Hochtouren.

rbb

Landschleicher in - Altwriezen/Beauregard

Diesmal geht es zu einem ganz besonderen Örtchen in Märkisch-Oderland: dem Doppeldorf Altwriezen/Beauregard. Das Rundlingsdorf Altwriezen und sein benachbartes Straßendorf Beauregard wurden in den 1950er Jahren kommunalpolitisch vereint. Der Name verrät auch bereits, was uns erwartet: Beauregard bedeutet übersetzt „der Schöne Blick“.

Alt Tucheband (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Alt Tucheband

Alt Tucheband in der Nähe von Seelow zeigt noch Spuren früherer Schlachtfelder. Heute leidet es eher unter Einbrechern, die mutmaßlich aus Polen kommen.

Altthymen (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Altthymen

Der Landschleicher berichtet aus Altthymen, einem Dorf im Landkreis Oberhavel.
Alt Stahnsdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Alt Stahnsdorf

Alt Stahnsdorf feierte vor 11 Jahren sein 450-jähriges Jubiläum. Das Dorf lebt nicht in erster Linie von der Landwirtschaft sondern vom Handwerk. (Landkreis Oder-Spree)

rbb

Landschleicher - Alt-Schadow

Zu Zeiten von Friedrich dem Großen wurde in Alt-Schadow im Landkreis Dahme-Spreewald Erz abgebaut. Es standen auch mal zwei Hochöfen, aber das ist mehr als 250 Jahre her. Seitdem, so scheint es, hat Alt-Schadow alles hinter sich gelassen, was Geräusche oder andere Immissionen verursachen könnte. Und das scheint so erholsam zu sein, dass Dauercamper schließlich zu Dorfbewohnern werden...

Altreetz (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Altreetz

Ortsporträt des Dorfes Altreetz im Oderbruch. Das Dorf hat nur knapp 300 Einwohner, dennoch gibt es Arztpraxen, Geschäfte und eine Schule. Die Dorfbewohner lieben ihr Dorf und leben gern hier.

Altranft (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Altranft

Ortsporträt Altranft am Rande des Oderbruchs, dessen Attraktion ein Freilichtmuseum und ein Schloß ist.

Die Dorfkirche von Alt Mahlisch (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Alt Mahlisch

Alt Mahlisch liegt unterhalb von Seelow und gehört zur Gemeinde Fichtenhöhe. Dorthin hat es den Landschleicher in dieser Woche verschlagen. Hier lernt er unter anderem den "Klub der Billiardäre" kennen, den ortsansässigen Billardverein.

Alt Madlitz (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Alt Madlitz

Ortsporträt von Alt Madlitz. Das Schloss gehört dem Grafen Karl Wilhelm Fink von Finkenstein. Der Graf investiert viel in das Dorf.

Altkünkendorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Altkünkendorf

Das abgeschiedene Altkünkendorf in der Schorfheide im Landkreis Uckermark wurde im Jahr 1287  zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt. Damals hieß es noch "Konikendörp". Sehenswert ist die mittelalterliche Feldsteinkirche, das um 1800 erbaute Gutshaus und die wunderschöne Landschaft. Im Jahr 1994 hat Altkünkendorf am Wettbewerb "Schönstes Dorf" teilgenommen.