Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Bohrau (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bohrau

Seit der Kreisgebietsreform ist Bohrau ein Vorort von Forst. Es liegt im Landkreis Spree-Neiße. Ähnlich wie Horno war Bohrau vom Braunkohleabbau bedroht, aber die Bagger stoppten kurz vor der Ortsgrenze. Dennoch mussten die Bewohner von Klein Bohrau nach Bohrau umsiedeln.

Bohsdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bohsdorf

Der Landschleicher ist zu Gast in Bohsdorf im Landkreis Spree-Neiße. In diesem Ort dem Ort steht der Laden, den Erwin Strittmatter in seinem Roman verewigt hat.

Landschleicher Symbolbild (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Boitzenburg

Unser Landschleicher hat sich zu einem wahrlich schönen Fleckchen Brandenburg aufgemacht: Es ging diesmal nach Boitzenburg - im Norden Brandenburgs, zwischen Templin und Prenzlau.

Bölkendorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bölkendorf

Impressionen von Bölkendorf und Umgebung. Im Ort im Landkreis Uckermark trifft der Landschleicher unter anderem die alte Dorfschullehrerin am Klavier.

Bollensdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bollensdorf

Der Ort Bollensdorf im Landkreis Teltow Fläming wurde im Jahr 1368 das erste Mal urkundlich erwähnt. Einst hieß der Ort Bohlendorf, da das sumpfige Gebiet mittels Bohlen zugänglich gemacht werden konnte.

Landschleicher im Winter (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

Landschleicher - Bomsdorf

An diesem Wochenende ist unser Landschleicher auf die Spuren von Raubrittern gestoßen. Aber auch das Hier und Jetzt war interessant. So hat er sich nicht lumpen lassen und selbst Hand angelegt, als es galt den Hof eines Anwohners aufzuräumen.

Bönitz (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bönitz

Vorstellung des Ortes Bönitz im Landkreis Elbe-Elster im Süden von Brandenburg.

Borgisdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Borgisdorf

Der Landschleicher besuchte das Örtchen Borgisdorf im Niederen Fläming, das im Jahr 1283 zum ersten Mal als Kirchendorf erwähnt wurde. In der Mitte des Dorfteiches befindet sich ein mittelalterlicher Turmhügel in Form einer Insel.

Bork (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bork

Bernhard Bosecker, Chef der Turmbläser Potsdam, erzählt vom Restaurieren und Wiedereröffnen der Borker Dorfkirche, die als Musiksaal dienen soll. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)
Borken (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Borken

Ortsporträt von Borken im Landkreis Elbe-Elster. Das über 600 Jahre alte Dorf ist heute gespalten in Dorf und Kiez.

rbb

Der Landschleicher - Borkheide

Mit einer Säge sollte man schon ausgestattet sein, wenn man in Borkheide lebt. Die Umgebung macht dem Ortsnamen alle Ehre: Man sieht quasi vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Brummt die Motorsäge nicht gerade, wird Borkheide aber vor allem für seine Ruhe geschätzt. Sogar aus Leipzig kommt man zum Auffüllen des persönlichen Frischlufttanks her.

Borkwalde (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Borkwalde

Der Landschleicher in Borkwalde, Landkreis Potsdam-Mittelmark. Die Siedlung entstand erst 1932 aus einer reinen Wochenendhaus-Ansiedlung.

Börnicke (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Börnicke

Das Dorf Börnicke an der Deutschen Alleenstraße hat Probleme wie zahlreiche märkische Dörfer: Ein vom Verfall bedrohter Bahnhof, der geschlossen wurde und versprochene Arbeitsplätze in einem Postfrachtzentrum, die nicht kamen.

rbb

Der Landschleicher - Börnicke

Der Ort Börnicke bei Bernau im Landkreis Barnim befindet sich an der alten Handelsstraße zwischen Berlin und Oderberg. Zum Ort gehört auch ein Schloss mit Gutshof, das von der Bankiersfamilie Mendelsohn-Bartholdy erbaut wurde.