Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Borgisdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Borgisdorf

Der Landschleicher besuchte das Örtchen Borgisdorf im Niederen Fläming, das im Jahr 1283 zum ersten Mal als Kirchendorf erwähnt wurde. In der Mitte des Dorfteiches befindet sich ein mittelalterlicher Turmhügel in Form einer Insel.

Bork (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bork

Bernhard Bosecker, Chef der Turmbläser Potsdam, erzählt vom Restaurieren und Wiedereröffnen der Borker Dorfkirche, die als Musiksaal dienen soll. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)
Borken (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Borken

Ortsporträt von Borken im Landkreis Elbe-Elster. Das über 600 Jahre alte Dorf ist heute gespalten in Dorf und Kiez.

rbb

Der Landschleicher - Borkheide

Mit einer Säge sollte man schon ausgestattet sein, wenn man in Borkheide lebt. Die Umgebung macht dem Ortsnamen alle Ehre: Man sieht quasi vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Brummt die Motorsäge nicht gerade, wird Borkheide aber vor allem für seine Ruhe geschätzt. Sogar aus Leipzig kommt man zum Auffüllen des persönlichen Frischlufttanks her.

Borkwalde (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Borkwalde

Der Landschleicher in Borkwalde, Landkreis Potsdam-Mittelmark. Die Siedlung entstand erst 1932 aus einer reinen Wochenendhaus-Ansiedlung.

rbb

Der Landschleicher - Börnicke

Der Ort Börnicke bei Bernau im Landkreis Barnim befindet sich an der alten Handelsstraße zwischen Berlin und Oderberg. Zum Ort gehört auch ein Schloss mit Gutshof, das von der Bankiersfamilie Mendelsohn-Bartholdy erbaut wurde.

Börnicke (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Börnicke

Das Dorf Börnicke an der Deutschen Alleenstraße hat Probleme wie zahlreiche märkische Dörfer: Ein vom Verfall bedrohter Bahnhof, der geschlossen wurde und versprochene Arbeitsplätze in einem Postfrachtzentrum, die nicht kamen.

rbb

Der Landschleicher - Brachwitz

Das „Dorf der neuen Dächer“ ist im rbb bereits bekannt, denn 2007 fegte Sturm Kyrill mit zerstörerischer Kraft durch den Ort. Ganze Dachstühle mussten dran glauben. Die Brachwitzer hatten es also nicht immer leicht. Doch das merkt man ihnen heute nicht mehr an, wenn mit guter Laune die Eier über'm Schmiedefeuer braten...

rbb

Der Landschleicher - Bralitz

Ein Traktor, auf dem wir fahren dürfen und ein Pfarrer, der eigentlich schon in Rente ist. Aber Bralitz hat noch mehr zu bieten. Es ist ein Ortsteil von Bad Freienwalde und liegt an der Alten Oder. In Bralitz wohnen nur etwas mehr als 700 Menschen, aber der Ort besitzt eine der imposantesten Kirchen in der Umgebung.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Braunsdorf

Braunsdorf liegt zwischen Spreenhagen und Fürstenwalde im Landkreis Oder-Spree. Im Jahr 1833 wurde der Ort durch ein Feuer in komplett Schutt und Asche gelegt, aber schon ein Jahr später wieder aufgebaut.

rbb

Der Landschleicher - Breddin

Breddin ist kein Landschleicherdorf wie jedes andere. Breddin hat fünf Ortsteile und ist mit 980 Einwohnern einer der größeren Orte in der Prignitz. So hat der Landschleicher einiges an Wegstrecke zurückzulegen, um Breddin zu erkunden. Aber die Breddiner waren bestens auf den Besuch vorbereitet.

Bredereiche (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bredereiche

Ortsporträt der Gemeinde Bredereiche und ein Treffen mit Erich Köhler, Bürgermeister und Geschichtsschreiber von Bredereiche.

Bredow (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bredow

Ortsporträt des Dorfes Bredow bei Wustermark. Das Dorf im Havelland ist 800 Jahre alt. Bekannt wurde der Ort vor allem durch Dreharbeiten zum Polizeiruf 110.