Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Dürrenhofe (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dürrenhofe

Im Dorf Dürrenhofe im Landkreis Dahme-Spreewald bei Lübben wurden gerade zwei Straßenfeste gefeiert, als der Landschleicher zu Besuch kam.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dümde

Dümde im Landkreis Teltow-Fläming ist eines der Dörfer, die die Form einer slawischen Siedlung bis heute bewahrt haben. Der wendische Ortsname bedeutet "Rauch".

Dubro (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dubro

Ortsporträt des Dorfes Dubro zwischen Herzberg und Schönewalde im Landkreis Elbe-Elster. Der Ort ist über 660 Jahre alt und hat 300 Einwohner. Zu DDR Zeit galt Dubro als das Dorf mit dem höchsten Bierverbrauch. Es wurden Wett-Trinkgelage veranstaltet.

Zwei Männer fahren mit ihren Traktoren (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dübrichen

Dübrichen liegt im Landkreis Elbe-Elster und gehört zur Stadt Doberlug-Kirchhain. Der Ort hat nur 170 Einwohner.

Autobhankirch Duben (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Duben

Duben ist ein Ortsteil der Stadt Luckau im Landkreis Dahme-Spreewald nahe der Autobahn A13. Die Fachwerkkirche von Duben stammt aus dem 17. Jahrhundert und fungiert seit 1997 als Autobahnkirche.

Drochow (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Drochow

Ortsporträt von Drochow, einem kleinem Dorf in der Niederlausitz mit 300 Einwohnern.

Drewitz (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Drewitz

Ortsportät des Dorfes Drewitz in der Niederlausitz im Landkreis Spree-Neiße. Der Ort gehört zu den ältesten wendischen Dörfern der Region.

Drewen (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Drewen

Der Landschleicher besucht Drewen, ein Dorf bei Kyritz. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)

Dretzen (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dretzen

Der Landschleicher zu Besuch in Dretzen im Hohen Fläming, südlich von Ziesar. Hier trifft er u.a. einen Hobby-Museums-Betreiber sowie die Gemeinde-Kirchen-Älteste.

Drense (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Drense

Das Dorf Drense nahm am uckermärkischen Geschichtswettbewerb teil und wurde so das erste uckermärkische Geschichtsdorf. Einmal im Jahr wird die Dorfgeschichte nachgespielt. (Uckermark)

Drehnow (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Drehnow

Ortporträt der Gemeinde Drehnow im Landkreis Spree-Neiße, in der es auch Exotisches zu beäugen gibt.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dreetz

Fast 1200 Einwohner verteilen sich auf fünf Ortsteile und 15 so genannte Wohnplätze, die so schön heißen wie Blumenaue, Mühlenland, Schäferberg oder Zietensaue.

rbb

Der Landschleicher - Drasdo

Wenn Drasdoer eines nicht leiden können, dann ist es Stillstand. Deshalb wird dort alles wiederverwendet, umfunktioniert und am Laufen gehalten. Aus einem Geflügelstall wurde eine Kegelbahn mit musealem Hebewerk. Und noch immer taugen alte DDR-Traktoren zu einer Ausfahrt samt Dieselfahne.

Dranse (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dranse

Der Landschleicher besucht Dranse. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)

Drahnsdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Drahnsdorf

Drahnsdorf wurde 1815 mit der damals sächsischen Niederlausitz der preußischen Provinz Brandenburg zugeordnet. Heute heißt der Kreis Dahme-Spreewald.

Drachhausen (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Drachhausen

Der Landschleicher besucht Drachhausen, einem Dorf nördlich von Cottbus im Landkreis Spree-Neiße.