Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Jabel (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jabel

Der Landschleicher zu Besuch in Jabel bei Wittstock. Die Stadt besitzt zwei Kirchen und die beiden Gemeinden des Dorfes besuchen sich gegenseitig. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)

Jacobsdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jacobsdorf

Der Landschleicher besucht das Dorf Jacobsdorf (Oder-Spree) und erlebt ein ländliches Weihnachten mit selbst geschlachteten Weihnachtsgänsen und einer Bescherung für Jungsportler.
rbb

Der Landschleicher - Jakobshagen

Unser Landschleicher ist in Jakobshagen unterwegs. Dort schaut er hinter die Kulissen des uckermärkischen Dorfes, genauer: in dessen Höfe. Der Ort im Boitzenburger Land rühmt sich seiner schönen Lage und seiner pittoresken Dorfkirche.

rbb

Der Landschleicher - Jamikow

Jamikow gehört zur Gemeinde Passow (Uckermark) und hieß anfangs "Januck" - das kommt aus dem Slawischen und bedeutet "kleine Grube". Das war früher. Im Jetzt herrscht bei Ankunft des Landschleichers reges Treiben auf dem Friedhof.

rbb

Der Landschleicher - Jamlitz

Der Landschleicher zu Besuch im 430-Seelen Dorf Jamlitz, das vor mehreren Jahrhunderten als Jamnica gegründet wurde. Jamlitz ist wegen seiner Kriegs- und Nachkriegsgeschichte kein unbekannter Ort.

Jämlitz (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jämlitz

Ortsporträt des Dorfes Jämlitz bei Spremberg im Landkreis Spree-Neiße.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jannowitz

So was wie in Jannowitz hat selbst der Landschleicher bei seinen über 1000 Ausflügen ganz selten erlebt. Ein Dorf in Dauer-Feier-Laune! Um so was wieder mal zu erleben, musste der Landschleicher in den Landkreis Oberspreewald-Lausitz fahren, fast bis an die Landesgrenze zu Sachsen. Ein Dorf mit über 500-jähriger Geschichte - und 280 Einwohnern.

Jerchel (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jerchel

Ortsporträt des Dorfes Jerchel im Landkreis Havelland. Der Ort ist von den Flamen gegründet worden, wahrscheinlich schon im 10. Jahrhundert.

rbb

Der Landschleicher - Jerischke

Hinter Jerischke (Spree-Neiße) kommt nur noch der Grenzpfosten, wahlweise Richtung Sachsen oder Polen. Das Dorf liegt ganz im Süd-Osten Brandenburgs. Als der Landschleicher dort eintraf, begegneten ihm viele leblose Tiere, guter Wein und ein Hexenhäuschen.

Jeserig (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jeserig

Der 999. Landschleicher machte sich diesmal nach Jeserig auf. Davon gibt es gleich mehrere, auch im Fläming und deshalb hätte der Landschleicher sich beinahe verirrt. Aber soweit kam es dann doch nicht.

Jeserigerhütten (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jeserigerhütten

Der Landschleicher war diesmal in Jeserigerhütten. Ein Ort südöstlich von Belzig, fast an der Grenze zu Sachsen-Anhalt.

Jessnigk (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Jessnigk

In dieser Folge ist der Landstreicher in Jessnigk, einem Ort im Landkreis Elbe-Elster.

rbb

Der Landschleicher - Jetsch

Der Landschleicher besucht heute Jetsch bei Lübben im Spreewald. Hier sollen sich bereits um 1200 die Wenden angesiedelt haben.