Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
rbb

Der Landschleicher - Lieberose

Die Gemeinde Lieberose im Landkreis Dahme-Spreewald machte Mitte der 90ziger Jahre auf sich aufmerksam, als sie die Love Parade in ihren Ort holen wollte. Die Wenden haben sich in "Luboraz" angesiedelt. Bereits 1302 wurde der Ort mit dem Stadtrecht versehen. Lieberose hat 1.600 Einwohner.

See Herbst (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Liepe

Liepe liegt am Oder-Havel-Kanal und wird leicht übersehen. Dabei kann man eine Kirche aus den 1950ern entdecken. Auf deren Turm thront aber kein Kreuz, sondern ein Fisch. Liepe war lange Zeit ein Fischerdorf und ein Holzhandelsplatz. Manches Haus in dem Dorf im Oderbruch ist schon 300 Jahre alt.

PFerde stehen auf einer Koppel (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Liepe

Ortsportät des Dorfes Liepe im Landkreis Teltow-Fläming. Liepe hat nur 60 Einwohner.

Liepe (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Liepe

Der Landschleicher in Liepe im havelländischen Luch. Das Dorf wirkt ziemlich ausgestorben und der Landschleicher sucht nach den "Ureinwohnern".

Lieskau (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Lieskau

Ortsporträt des Dorfes Lieskau im Landkreis Spree-Neiße. Lieskau ist seit 2003 östlichster Teil der Stadt Spremberg.

Lieskau (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Lieskau

Der Landschleicher zu Besuch in Lieskau im Landkreis Elbe-Elster. Der Ort ist seit 2003 östlichster Teil der Stadt Spremberg.

Der Landschleicher - Ließen

Als der Landschleicher am Nikolaus-Wochenende in Ließen ankam, war dort der Bär los – doch nicht etwa wegen seines Besuchs – die Ließener organisierten einen Weihnachtsmarkt. Früher erzählte man uns in dem 70-Seelen-Dorf, seien 8 bis 10.000 Besucher auf den Weihnachtsmarkt gekommen.  

rbb

Der Landschleicher - Lietzen

Zur falschen Zeit am rechten Ort: So könnte man den Ausflug des Landschleichers nach Lietzen (Märkisch-Oderland) ins Oderbruch beschreiben. Es ist ruhig, etwas zu ruhig. Die 600 Einwohner scheinen verreist zu sein. Selbst die Gaststätte ist an diesem Tag kein Gastgeber. Doch gegen Mittag kommt Bewegung ins Dorf.

rbb

Der Landschleicher - Lietzow

Lietzow kannte der Landschleicher vorher vom Durchfahren. Der Ort im Havelland liegt an der stark befahrenen Bundesstraße 5. Das Los hat ihn am Sonntag nun herbeibefohlen – er hat es nicht bereut.

Limsdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Limsdorf

Der Landschleicher besucht Limsdorf, ein feuerwehrverliebtes Dorf im Landkreis Oder-Spree.
rbb

Der Landschleicher - Lindena

Wir sind zu Gast in Lindena im Elbe-Elster Kreis, in der Nähe von Doberlug-Kirchhain und werden schon erwartet. Knapp 400 Einwohner präsentieren ihr Dorf von der schönsten Seite und zeigen vom Bauernmuseum, über den Spielmannszug und Traktoren alles was es sehenswertes im Ort gibt.

Koppel in Lindenau (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Lindenau

Lindenau ist winzig. Nur drei Straßen soll es in dem Örtchen geben. Doch für den Landschleicher ist es gar nicht so leicht, den Ort zu finden. Zwar erkennt das Navigationsgerät den Namen Lindenau. Doch unterwegs gibt es keinerlei Wegweiser, die bestätigen, dass der Landschleicher auf dem richtigen Weg ist.

Lindenberg (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Lindenberg

Der Landstreicher besucht in Lindenberg das örtliche Kleinbahnmuseum und einen gastierenden Zirkus in Begleitung des "Osterhasen".

Lindenbrück (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Lindenbrück

Ein Ortsporträt des Dorfes Lindenbrück in der Nähe von Wünsdorf im Landkreis Teltow-Fläming. Der älteste Einwohner, der 96-jährige Werner Spruch, erzählt aus seinem Leben und aus der Dorfgeschichte.