Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Neuburxdorf (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neuburxdorf

Ortsporträt der Gemeinde Neuburxdorf (Elbe-Elster). Durch das Dorf führte Günter Heinrich, der gleich zwei kleine Museen eingerichtet hatte: Das Eisenbahnmuseum und Glasmuseum.

rbb

Der Landschleicher - Neu Lübbenau

Der Landschleicher besucht Neu Lübbenau im Spreewald. Das ehemalige Kolonistendorf, das im Jahr 1747 gegründet wurde, betreibt auch heute noch Gemüseanbau.

Nietwerder (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Nietwerder

Der Landschleicher zu Besuch in Nietwerder. Viele Dorfbewohner haben eine Vorliebe für Tierfiguren, die sie auf ihre Dächer und in Scheunen platzieren. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)

rbb

Der Landschleicher - Niewitz

Niewitz sei das Tor zum Spreewald, sagen die Bewohner des Ortes, der in der Nähe von Lübben im Landkreis Dahme-Spreewald liegt. Ursprünge hat Niewitz im 14. Jahrhundert, weitere Bauvorhaben sind im 18. Jahrhundert hinzugekommen.

Neulewin (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neulewin

Der Landschleicher begibt sich nachts in die Gemeinde Neulewin. Zu entdecken gibt es vor allem eine ehemalige Schule, die vor drei Jahren geschlossen wurde.

rbb

Der Landschleicher - Neugrimnitz

Der zu DDR-Zeiten kleinste Ort auf dem Gebiet des heutigen Brandenburgs liegt östlich vom Grimnitzsee in der Schorfheide im Landkreis Barnim. Der Landschleicher spricht mit einigen der 88 Dorfeinwohnern, u.a. mit einem Schafbauer, einem Restaurator, einem Schlosser und dem Bürgermeister.

Neu Zittau (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neu Zittau

Der Landschleicher ist in Neu Zittau, südöstlich von Berlin im Landkreis Oder-Spree und besucht ein über die Dorfgrenzen bekanntes Fachgeschäft für Brautkleidung. Außerdem trifft er einen Trabi-Fan, einen Böttcher-Handwerksmeister und Dorfbewohner, die sich an eine gute Tat von Friedrich dem Großen erinnern.
Neurochlitz (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neurochlitz

"Willst Du Gartz sehen, musst Du nach Neurochlitz gehen" - so wurde das Neubauerndorf 1949 bekannt, das aus den Abrisssteinen von Gartz auf uckermärkischen Boden errichtet wurde. Der Ort hat 150 Einwohner. Fünf Jahrzehnte war die Landwirtschaft ihr Beruf, jetzt ist sie ihr Hobby.

Neubrück (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neubrück

Der Landschleicher ist zu Besuch in Neubrück bei Müllrose, einem Kolonistendorf aus dem 18. Jahrhundert. Das Dorf mit seinen etwa 400 Einwohnern ist noch heute von vielen Wasserläufen umgeben. Für Angler sind die Gewässer ein Paradies. (Landkreis Oder-Spree)
Neulietzegöricke (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neulietzegöricke

Der Landschleicher zu Besuch in Neulietzegöricke. Getroffen hat er diesesmal einen "traktorisierten" und sportlichen Neulietzegöricker sowie eine "feierkundige" Bewohnerin.

Neulöwenberg (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neulöwenberg

Den Landschleicher zieht es diesesmal nach Neulöwenberg, einem kleinen und beschaulichen Dorf im Landkreis Oberhavel.

Netzeband (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Netzeband

Der Landschleicher ist in Netzeband, einem Musterdorf, das auch auf der EXPO 2000 präsentiert wurde. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)

Neubarnim (Quelle: Rbb)
rbb

Der Landschleicher - Neubarnim

Der Landschleicher in Neubarnim im Oderbruch, bekannt als "Alleendorf". Die Dorfstraße ist mit 3 km Länge die längste Allee Europas.

Nebelin (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Nebelin

Nebelin, ein Dorf in der Prignitz. Der Landstreicher trifft auf den Schreiber der Ortschronik und den "Hüter" der Heimatstube.