rbb
Bild: rbb

Der Landschleicher - Lobbese

Einen wahren Reichtum an Bänken gibt es in Lobbese m Hohen Fläming – wenn auch nicht im finanziellen Sinne, sondern eher für das Sitzfleisch der Anwohner. In der Kirche zum Beispiel hatte auch zu frommeren Zeiten jeder Bauer seinen eigenen Sitzplatz. Heute hat man da eher die Qual der Wahl. Auch an der frischen Luft findet man so viele Sitzmöglichkeiten, dass sich keiner der 130 Dorfbewohner die Beine in den Bauch stehen muss.

Ob das dem Tischler zu verdanken ist? Er gesteht. Und auch der Nachwuchs ist schon emsig dabei, neue Bänke zu tischlern. Sitzen lassen muss ja auch nicht immer etwas Schlechtes sein.

Beitrag von Frank Overhof