Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Diedersdorf

Diedersdorf ist ein freundlicher Ort. Wer hier einmal Wurzeln geschlagen hat, will nicht wieder weg. Mindestens so romantisch wie das Schloss ist auch die Natur rund um das Dorf herum.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Friedrichsthal

Friedrichsthal liegt direkt an der Oder, zwischen Schwedt und Gartz. Rund 100 Einwohner leben heute in dem ehemaligen Kolonistendorf. Lange Zeit lebten die Menschen hier vom Tabakanbau.

Ragoesen (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Ragoesen

Ragösen ist ein typisches Straßendorf, 600 Einwohner, Wir Treffen gut gelaunte Bewohner wie Jörk Benke und seine 29 zotteligen Rinder. Schottische Hochlandrinder sind genügsam und selbst der strenge Frost macht ihnen nichts.

Blick auf gefrorenen Fluss (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Krewelin

Die Leute von Krewelin sind lustig: Sie machen Fahrräder zu Windmühlen. Sie hängen sich aus Jux alle Bundespräsidenten in die Feuerwache. Und sie spielen Eishockey auf dem Acker. 280 Einwohner hat der Ort, der vom Voßkanal geprägt ist. Gebaut wurde der 1880.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Biesenbrow

Biesenbrow liegt in der Uckermark und ist heute ein Ortsteil der Stadt Angermünde. Was die wenigsten wissen: Der kleine Ort mit seinen 260 Einwohnern hat sogar eine literarische Vergangenheit.

rbb

Der Landschleicher - Bensdorf

Rund 1500 Menschen leben in Bensdorf (Landkreis Potsdam Mittelmark) und einige von Ihnen hat unser Landschleicher am Wochenende getroffen. Zum Beispiel den früheren Schmied Jochen Steinborn und den Kfz-Mechaniker Andreas Freimann

Eichwerder (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Eichwerder

Eichwerder ist ein Straßendorf im Oderbruch und gehört seit 1998 zu Wriezen im Landkreis Märkisch-Oderland. 1748 wurde das Gelände von dem Hof- und Kirchenrat Mentzel erworben, der mit dem Kauf dazu verpflichtet war, 33 Familien hier anzusiedeln.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Locktow

Der Landschleicher hat an diesem Wochenende Locktow im Fläming besucht und wurde gleich herzlich willkommen geheißen. Das kleine Dorf, das auch über die A9 und die Anschlussstelle Niemegk zu erreichen ist, ist ein Ortsteil der Gemeinde Planetal

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Klein Gottschow

Klein Gottschow ist ein ganz besonderer kleiner Ort. Vor zwei Jahren feierte man hier 666-jähriges Dorfbestehen, doch schon in 10 Jahren soll die 700-Jahrfeier dran sein. Wie das wohl geht?

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Dreetz

Fast 1200 Einwohner verteilen sich auf fünf Ortsteile und 15 so genannte Wohnplätze, die so schön heißen wie Blumenaue, Mühlenland, Schäferberg oder Zietensaue.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Frehne

Der kleine Ort Frehne hat etwa 200 Einwohner. Das ehemalige Gutsbauerndorf wurde erstmals im Jahr 1275 urkundlich erwähnt. Heute gehört es zur Großgemeinde Marienfließ.

Lichtenow, Quelle: rbb
rbb

Der Landschleicher - Lichtenow

Lichtenow dürften viele Brandenburger kennen, weil sie dem Ort schon einen Besuch abgestattet haben - auf der Durchreise. Denn das kleine Dorf liegt an einer der berühmten Brandenburger Alleen. Der Landschleicher war hier nicht auf der Durchreise.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Groß Breese

Der Landschleicher war an diesem Wochenende unterwegs in der Prignitz. Etwa sieben Kilometer östlich von Wittenberge liegt Groß Breese. Nicht weit entfernt ist die Elbe - und damit auch die Landesgrenze.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Zechow

Unser Landschleicher hat am Sonntag den Nordwesten Brandenburgs bereist. Im Landkreis Ostprignitz Ruppin liegt der kleine Ort Zechow. Die nächst größere Stadt ist Rheinsberg.

Autobhankirch Duben (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Duben

Duben ist ein Ortsteil der Stadt Luckau im Landkreis Dahme-Spreewald nahe der Autobahn A13. Die Fachwerkkirche von Duben stammt aus dem 17. Jahrhundert und fungiert seit 1997 als Autobahnkirche.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Proschim

Proschim ist sorbisch und heißt auf Deutsch "Bitteschön". Der erste Eindruck ist nicht nur gut, er verrät auch schon einiges, was Proschim auszeichnet: Seine Bewohner halten zusammen.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Prestewitz

Bei ziemlich unangenehmem Regenwetter trifft der Landschleicher in Prestewitz am Feuerwehrtag auf gut gelaunte Feuermänner, die gerne demonstrieren was sie so drauf haben.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Bärenklau

Bärenklau ist ein Dorf im Tagebau-Randgebiet und gehört mit seinen Nachbardörfern Grabko, Atterwasch und Kerkwitz zur Gemeinde Schenkendöbern. Im Jahr 1295 erstmals urkundlich erwähnt, besitzt der Ort heute rund 300 Einwohner.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Klaushagen

Der Landschleicher hat sich an diesem Wochenende bei herrlichem Frühlingswetter auf den Weg in die Uckermark gemacht. Der kleine Ort Klaushagen gehört zur Gemeinde Boitzenburger Land und ist umgeben von traumhafter Natur.

Schleuse in Groß Wasserburg (Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Groß Wasserburg

Groß Wasserburg ist ein Dorf im Landkreis Dahme-Spreewald. 1554 erstmals urkundlich erwähnt, kann man auf traditionellen Kahnfahrten und gut ausgeschilderten Wander- und Radwegen von hier aus die Landschaft rund um den Unterspreewald erkunden.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Molchow

An diesem Wochenende hat der Landschleicher eine Perle am Ufer der Ruppiner Seenkette besucht. Direkt am Tetzensee gelegen, konnte Molchow bis heute seine ursprüngliche Idylle erhalten.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Stölln

Unser Landschleicher war am Sonnabend in Stölln im Havelland unterwegs. Der Besuch führte auch zum stolzen Flugsportverein Otto Lilienthal. Die Startbahn liegt am Fuß des Gollenbergs, wo Lilienthal höchstpersönlich landete, wenn der Wind aus Süden kam. Hier starb Lilienthal auch bei einem Flugzeugunfall.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Wainsdorf

In Wainsdorf herrscht produktive Geschäftigkeit, die nicht nur Zeit vertreibt sondern Familien ernährt: Das Handwerk hat in Wainsdorf noch fruchtbaren Boden. So viele Gewerbe in einem Dorf findet man selten in Brandenburg.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Stechau

In Stechau gibt es viele Blumen: Fast jeden Garten hier zieren Geranien und Petunien, Stiefmütterchen und Akelei. Und natürlich schmückt sich auch Stechaus prominenteste Immobilie mit herrlichen Blumen: Rote Rosen blühen vor dem Schloss.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Saxdorf

In der fast 800 Jahre alten Kirche des Ortes finden regelmäßig Konzerte statt. Und nicht Wenige halten den Pfarrgarten von Saxdorf für einen der schönsten Gärten Deutschlands. Der Landschleicher hat sich vor Ort von den blühenden Rosen verzaubern lassen.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Strodehne

Strodehne mit seinen 240 Einwohnern liegt im Kreis Havelland an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Der Ort ist umgeben von viel Wasser – das wussten schon die Slawen zu schätzen, aber auch zu fürchten. So machte sich das Hochwasser nicht erst in diesem Jahr am Brandenburger Havel-Ufer bedrohlich bemerkbar.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Friedersdorf

Unser Landschleicher berichtet an diesem Sonntag aus Friedersdorf bei Trebbus (Elbe-Elster). In der Region ist der Ort unter anderem bekannt für sein alljährliches Blasmusikfest im Mai. Der Landschleicher kommt aber gerade rechtzeitig für ein anderes Fest: Eine Hochzeit wird gerade gefeiert.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Niebel

Wenn in jedem Brandenburger Dorf ein bisschen Niebel stecken würde, wäre die Welt in Ordnung: Die Häuser sind bestens in Schuss. Und zum Dorfplausch auf der Bank treffen sich die Jungen. Denn in den letzten Jahren sind viele junge Leute nach Niebel gekommen.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Kummerow

Kummerow befindet sich im Landkreis Uckermark rund 15km nördlich von Schwedt. Der Name der Gemeinde hat das Team des Landschleichers jedoch etwas beunruhigt. Dieser kommt nämlich aus dem slawischen und heißt Stechmücke.

(Quelle: rbb)
rbb

Der Landschleicher - Menz

Der Landschleicher war an diesem Wochenende im Landkreis Oberhavel unterwegs. Das kleine Dorf Menz liegt im Naturpark Stechliner-Ruppiner-Land direkt am Roofensee und nicht weit entfernt vom Stechlinsee.

rbb

Der Landschleicher - Krempendorf

An diesem Wochenende verschlägt es den Landschleicher nach Krempendorf in die Prignitz. Kurios: Krempendorf hat vier Tischlereien, wobei der Konkurrenzkampf nicht allzu groß ist, da jede von ihnen etwas anderes herstellt.

rbb

Der Landschleicher - Groß Drewitz

Der Landschleicher besucht in unserer heutigen Sendung Groß Drewitz im Landkreis Spree-Neiße. Hier treffen wir auf einen Hobby-Lokführer, der ein eigenes Schienensystem im Garten besitzt.

rbb

Der Landschleicher - Radensleben

Der Landschleicher zu Gast in Radensleben - und das zum zweiten Mal. Normalerweise gelangen die Kärtchen der bereits besuchten Orte nicht noch einmal in unserem Lostopf. Wie das passieren konnte, wissen wir nicht. Doch gezogen ist gezogen und natürlich besuchen wir das Dorf erneut.

rbb

Der Landschleicher - Krampfer

Der heutige Landschleicherort heißt Krampfer im Landkreis Prignitz. Zur Zeit hat das Dorf 230 Einwohner und um die zu finden, musste sich der Landschleicher etwas mehr ins Zeug legen.

rbb

Landschleicher - Henzendorf

Unser Landschleicher ist in Henzendorf im Oder-Spree-Kreis unterwegs. Seit 2001 ist der Ort Teil der Gemeindes Neuzelle.

rbb

Der Landschleicher - Zäckericker Loose

Unser Landschleicher ist heute ganz nahe an der polnischen Grenze unterwegs. Der Weg führt ihn in den Landkreis Märkisch-Oderland in den Ort Zäckericker Loose.

rbb

Der Landschleicher - Dissenchen

Zu Besuch in Dissenchen im Landkreis Spree-Neiße: Die erste Aufgabe des Landschleichers ist herauszufinden, wie man den Ort denn eigentlich richtig ausspricht.

rbb

Landschleicher - Viesen

Viesen - ein Ort im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Unseren Landschleicher hat es heute hierher verschlagen, wo er viele interessante Menschen wie z.B. einen Imker und einen Polopferd-Züchter trifft.  

rbb

Der Landschleicher - Fehrow

In Fehrow gibt es Dinge, die sich andere Orte wünschen würden - z.B. einen gut funktionierenden Dorfladen. Den Landschleicher führt unsere Lostrommel dieses Mal in den Landkreis Spree-Neiße.

rbb

Der Landschleicher - Grabko

Das rund 160-Seelendorf liegt im Landkreis Spree-Neiße. Die Bewohner des Dorfes nennen sich "Grabscher" - warum das so ist, konnte der Landschleicher nicht klären.

rbb

Der Landschleicher - Blindow

Blinodw liegt im Landkreis Uckermark und wurde bereits 1269 erstmals urkundlich erwähnt. Im Ort wohnen rund 160 Einwohner, die meisten sind zugezogen und leider hat unser Landschleicher keinen "echten" Einheimischen getroffen.

rbb

Landschleicher - Deetz

Der Landschleicher besucht heute Deetz im Landkreis Potsdam Mittelmark. Die Chronik des Ortes beginnt im Jahr 1193. Die Deetzer haben ein ganz spezielles Verhältnis zur Zeit und was es damit auf sich hat, wird der Landschleicher aufklären.

Der Landschleicher - Eickstedt

Auf den ersten Blick wirkt Eickstedt wie ein Ort am Ende der Welt. Schon lange scheint auf den Schienen hier kein Zug mehr gefahren zu sein. Dabei verkehrten hier Züge auf einer wichtigen Verbindungslinie. Am ehemaligen Kuhstall werden wir jedoch bereits erwartet.

rbb

Landschleicher - Gräben

Gräben im Landkreis Potsdam Mittelmark ist das heutige Ziel unserers Landschleichers. Warum wir Gräben mit einem guten Wein vergleichen, erfahren Sie im Beitrag.

rbb

Landschleicher - Teupitz

Teupitz liegt im Landkreis Dahme-Spreewald und hat 1786 Einwohner. Daher hat der Ort unsere Einwohner-Obergrenze von 2000 noch knapp unterschritten und so begibt sich der Landschleicher in einen der idyllischsten Orte Brandenburgs.

rbb

Der Landschleicher - Vogelsang

In Vogelsang in der Oberhavel leben nur 80 Menschen. Damit ist der Ort eine echte "Perle" unter den Landschleicher-Orten, da wir vor allem kleine Dörfer besuchen.

rbb

Der Landschleicher - Saathain

Den Landschleicher führt es heute an die südlichste Spitze Brandenburgs in den Landkreis Elbe-Elster. Dort besucht er den Ort Saathain und lernt wieder viele interessante Menschen kennen.

rbb

Der Landschleicher - Manker

Der Landschleicher zu Gast in Manker im Landkreis Ostprignitz-Ruppin und ist ein Ortsteil von Fehrbellin. Der Ort hat besonders fruchtbaren Boden und eignet sich daher bestens für Ackerbau.

rbb

Landschleicher - Langerwisch

Diesmal führt der Landschleicher in eine Ecke Brandenburgs, die viele vom Vorbeifahren her kennen dürften - Langerwisch im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

rbb

Der Landschleicher - Krieschow

Den Landschleicher zieht es heute nach Krieschow in den Landkreis Spree-Neiße.

rbb

Der Landschleicher - Groß Beuchow

Groß Beuchow im Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist das heutige Ziel unseres Landschleichers. Der Ort liegt direkt an der A13 und auf Niedersorbisch heißt er Buchow.

rbb

Der Landschleicher - Briesen

Briesen liegt in Spree-Neiße und unser Landschleicher besucht den Ort, der nordwestlich von Cottbus liegt.

rbb

Der Landschleicher - Haßleben

Die erste Landschleichereise im neuen Jahr führt in die Uckermark nach Haßleben. Viel wurde von Brandenburg aktuell bereits über Haßleben berichtet, doch nun interessiert sich unser Landschleicher besonders für das Dorfleben.