vorgestellt Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Vorgestellt - Roswitha Meyer

Konzerte als Hommage an die Erde: Roswitha Meyer leitet das Stardust Sinfonie Ensemble im Potsdamer Planetarium. Mit ihrer Musik will sie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und ihre Botschaft mit der Erde achtsam umzugehen, verbreiten.

 

Vorgestellt - Song-Coach Torsten Riemann

Singen unter der Dusche – wer tut das nicht gerne? Aber öffentlich? Da liegt die Schamgrenze bei vielen höher. Torsten Riemann will das ändern. Singen ist für den Freienwalder ein Weg, um Probleme im Leben zu überwinden. Das will er auch in seinem Ensemble vermitteln.

Vorgestellt - Superhelden sammeln Müll

"Stinknormale Superhelden", so nennen sie sich selbst. Die Superhelden machen Rathenow sauber. Mit ihren Superkräften lassen sie Müll verschwinden oder auch Grünanlagen wieder aufblühen. Sie sind bunt, laut und schrill. Und sie sind für den Ehrenamts-Oscar nominiert sowie für den „Deutschen Engagement - Preis".

Vorgestellt - Taucher Mario Merkel

Zweimal pro Woche geht Mario Merkel ins Wasser. Über 100 Seen in Brandenburg hat er schon unterhalb der Wasseroberfläche erkundet, über 1000 Tauchstunden absolviert.

Vorgestellt - Thilo Christ - ein Zugezogener wird Ortschef

Immer montags stellen wir Menschen vor, die sich einbringen und engagieren. Für die gemeinsame Portraitreihe mit Antenne Brandenburg  waren wir diesmal in Sieversdorf- Hohenofen in Ostprignitz Ruppin. Seit fünf Jahren legt sich Thilo Christ für die Gemeinde ins Zeug. Aus der Landflucht eines Großstädters ist für ihn politische Verantwortung geworden. Nun ist er hier sogar der Bürgermeister. Offiziell im Amt in zwei Tagen.

 

Vorgestellt - Traumberuf Sattlerin

Miriam Friedrich ist vor zwei Jahren, mit 18 Jahren, von Schleswig-Holstein in die brandenburgische Kleinstadt Treuenbrietzen gezogen, um dort aus ihrem Hobby, ihren zukünftigen Beruf zu erlernen: Sattlerin.

 

Vorgestellt - Uwe Kolberg, Liedermacher

Eigentlich wollte er Rockstar werden. Dazu kam es leider nicht, aber in wenigen Tagen tritt Uwe Kolberg in Templin immerhin vor der Bundeskanzlerin auf. Und für einige Templiner ist doch irgendwie ein Star. Er musiziert und vermittelt damit Lebensfreude - alten und jungen Menschen - auch ohne großes Publikum!

Kneipier und Travestiekünstler mischt Luckenwalde auf - Vorgestellt: Alex Kubiak

In Luckenwalde ist Alex Kubiak bekannt. Als Kneipenbesitzer und Entertainer mischt er mit seiner Bühnenpersönlichkeit „Annemarie Finkel“ das Stadtleben auf. Wohl fühlte er sich hier als junger schwuler Mann nicht immer und ging daher als 17-jähriger nach Berlin. Vor fünf Jahren aber kehrte er zurück.