vorgestellt Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Vorgestellt - Superhelden sammeln Müll

"Stinknormale Superhelden", so nennen sie sich selbst. Die Superhelden machen Rathenow sauber. Mit ihren Superkräften lassen sie Müll verschwinden oder auch Grünanlagen wieder aufblühen. Sie sind bunt, laut und schrill. Und sie sind für den Ehrenamts-Oscar nominiert sowie für den „Deutschen Engagement - Preis".

Vorgestellt - Taucher Mario Merkel

Zweimal pro Woche geht Mario Merkel ins Wasser. Über 100 Seen in Brandenburg hat er schon unterhalb der Wasseroberfläche erkundet, über 1000 Tauchstunden absolviert.

Vorgestellt - Traumberuf Sattlerin

Miriam Friedrich ist vor zwei Jahren, mit 18 Jahren, von Schleswig-Holstein in die brandenburgische Kleinstadt Treuenbrietzen gezogen, um dort aus ihrem Hobby, ihren zukünftigen Beruf zu erlernen: Sattlerin.

 

Vorgestellt - Uwe Kolberg, Liedermacher

Eigentlich wollte er Rockstar werden. Dazu kam es leider nicht, aber in wenigen Tagen tritt Uwe Kolberg in Templin immerhin vor der Bundeskanzlerin auf. Und für einige Templiner ist doch irgendwie ein Star. Er musiziert und vermittelt damit Lebensfreude - alten und jungen Menschen - auch ohne großes Publikum!

Henningsdorfer schafft Dramen auf Ton - Vorgestellt Frank Verchau

Frank Verchau ist Töpfer und Geschichtenerzähler, es ist seine späte Berufung. Der Hennigsdorfer beschränkt sich jedoch nicht auf den bloßen Ton, sondern nutzt die Flächen für eigene Illustrationen. Inspiration findet er in den Tragödien und Dramen der griechischen Mythologie.

Vorgestellt - Vorgestellt: Guido Sobbe

Er hat den Fotografenstammtisch in Angermünde ins Leben gerufen und mit dem Künstler Asisi zusammengearbeitet. Guido Sobbe ist schon seit seinem zwölften Lebensjahr fasziniert von der Fotografie.

Vorgestellt - Weltenbummler Martin Gutsch

Zu viel Stress und wenig Lebenssinn: Martin Gutsch hatte genug von seinem alten Leben. Er riss aus. Zwei Monate lang segelte der Strausberger auf der „Avontuur“ über den Atlantik.