vorgestellt Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Vorgestellt - Die Rosenkönigin

Zum Auftakt der diesjährigen LAGA stellen wir Tanja Lezin, die Rosenkönigin, vor. Für die 24-jährige Erzieherin aus Wittstock/Dosse heißt es ab Donnerstag: Garten statt Kindergarten. Denn sie ist das offizielle Gesicht der Landesgartenschau.  

 

Vorgestellt: Detlev Nutsch - Der musizierende Schuhverkäufer

Dieser Einzelhändler lässt sich pausenlos etwas für seine Heimat Storkow einfallen. Mit Musik und Nachtspektakel soll es nicht zu ruhig und beschaulich werden in der kleinen Stadt am Wasser. Wir stellen einen wahren Tausendsassa vor.

Vorgestellt - Kinderbuchautorin Sarah Settgast

Sarah Settgast fällt auf - durch ihre Tattoos, durch ihre Kleidung und jetzt auch durch ihre Bücher. „Das Mädchen und die kleine Wolke“ und „Der Junge und die kleine Blume“ heißen ihre Kinderbücher, die auf ganz besondere Weise hergestellt wurden. Wir stellen die gebürtige Kyritzerin vor.

Vorgestellt - Vorgestellt: Guido Sobbe

Er hat den Fotografenstammtisch in Angermünde ins Leben gerufen und mit dem Künstler Asisi zusammengearbeitet. Guido Sobbe ist schon seit seinem zwölften Lebensjahr fasziniert von der Fotografie.

Vorgestellt - Computerfreaks aus Schwedt

Die Schwedter wissen, wen sie fragen müssen, wenn der eigene Computer streikt: die Zehntklässler Alan und Luca. Die jungen Computerfreaks sind mit ihrer "Nachbarschafts-PC-Hilfe" mittlerweile so erfolgreich, dass die Unternehmervereinigung Uckermark auf sie aufmerksam wurde.

Vorgestellt - Darts-Profi Martin Schindler

Die größte Waffe des Dartsspielers? Seine Konzentration. Wenn tausende Menschen bei den großen Profi-Turnieren zuschauen, sollte die Hand trotzdem ruhig bleiben. Martin Schindler hat es ins Rampenlicht geschafft. Der 22-Jährige spielt als Profi bei Weltmeisterschaften. Eines Tages will er Nummer eins sein.

Vorgestellt - Jürgen Bohm, Kutschensammler

Jürgen Bohm sammelt seit seiner Jugend Kutschen. Auf über 100 Karossen ist seine Sammlung mittlerweile angewachsen. Sie reicht vom einfachen Ackerwagen bis zur Viktoria-Kutsche. Letzterer wird nun größere Aufmerksamkeit zuteil, denn der Wagen mit Halbverdeck schmückt die Fontane-Ausstellung im Brandenburgischen Landesmuseum in Potsdam.

Vorgestellt - Bootsbauer Julien Melke

Julien Melke kann sich vor Aufträgen kaum retten. Der Potsdamer Bootsbauer ist bis Mitte 2020 ausgebucht. In seiner Werkshalle restauriert er Schiffe und tut dies auf Wunsch auch direkt bei seinen Kunden. Ab Herbst möchte er ausbilden – dabei ist Julien Melke selbst gerade einmal 25 Jahre alt.