vorgestellt Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Vorgestellt - Schleusenwärterin Gabriele Krüger

Auf oder im Wasser ist der Sommer in Brandenburg doch am besten zu genießen. Doch wenn die einen Urlaub auf dem Schiff machen, dann müssen andere arbeiten. So zum Beispiel Gabriele Krüger: Sie ist Schleuserin an der Schleuse Alt Ruppin.  Bis zu 10.000 Boote wollen hier pro Saison durch. Dafür steht sie morgens bis abends parat, auch am Wochenende, und das seit 18 Jahren. In dieser Zeit hat sie schon einiges mitgemacht.

Vorgestellt - Gärtner der Freundschaftsinsel: Jörg Näthe

41 Jahre lang hat Jörg Näthe auf der Potsdamer Freundschaftsinsel gearbeitet, davon lange Zeit als Inselgärtner. Inzwischen ist der 64-Jährige im Ruhestand -  aktiv ist Nähte auf "seiner" Insel immer noch. Er engagiert sich im "Freundeskreis Freundschaftsinsel", organisiert Ausstellungen, hält Vorträge und gärtnert natürlich auch auf dem eigenen Grundstück. 

 

Vorgestellt - Fourcrosser Klaus Beige

Klaus Beige ist einer der besten Fourcrosser Deutschlands. Beim Fourcross handelt es sich um eine riskante Trendsportart beim Radfahren, bei der die Teilnehmer gleichzeitig knapp eine Minute lang einen Berg runterbrettern.

Vorgestellt - Künstlerin Katrin Büchel

Was Katrin Büchel in ihrer Jugend erlebt hat, kann sie schwer in Worte fassen. Stattdessen arbeitet sie das Vergangene künstlerisch auf. Ihre Bilder und Videoarbeiten erzählen eine persönliche Leidensgeschichte während des DDR-Regimes.

Vorgestellt - Key Kroner

Bei Key Kroner dreht sich alles um den Ton. Privat spielt er in einer Hobbyband und beruflich arbeitet er als Tontechniker an den uckermärkischen Bühnen Schwedt. Um den guten Ton kümmert er sich derzeit beim Freilichtspektakel die „Schatzinsel“ auf der Odertalbühne und gewährt uns einen Einblick hinter die Theaterkulissen.

Vorgestellt - Schmied Werner Mohrmann-Dressel

Vor 20 Jahren erweckte Werner Mohrmann-Dressel die alte Dorfschmiede von Blankenfelde-Mahlow wieder zum Leben. Hier bewahrt er nicht nur altes Handwerk, sondern begeistert in Workshops auch junge Leute für die Schmiedekunst.

Vorgestellt - Weltenbummler Martin Gutsch

Zu viel Stress und wenig Lebenssinn: Martin Gutsch hatte genug von seinem alten Leben. Er riss aus. Zwei Monate lang segelte der Strausberger auf der „Avontuur“ über den Atlantik.

Vorgestellt - Rennfahrerin Leokadia Hateville

Petticoat und PS gehören bei ihr zusammen: Leokadia Hateville hat sich in der Szene der Hot Rods und Oldtimer Renner einen Namen gemacht. Wobei es sich hier um einen Künstlernamen handelt. Die gebürtige Schwedterin arbeitet als Fotomodell und freiberufliche Graffiti-Künstlerin.