Franz-Josef Wolf (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

- Was trennt uns Ost- und Westdeutsche?

Der Berufsschullehrer Franz Josef Wolf und seine Frau lebten erst lange in Hannover, später dann in Westberlin. Vor 24 Jahren trafen sie dann die Entscheidung: Wir gehen in den Osten. Seither leben sie in Birkenwerder, etwa 30 Kilometer nördlich von Berlin. Für die Wolfs war es nach der Wende vor allem die Aufbruchstimmung und die Neugier auf den Osten, die das Paar nach Brandenburg brachte.

"Wenn man hier so lebt und Kontakt hat mit den Bürgern hier aus Birkenwerder oder auch aus den anderen Orten, dann habe ich oft den Eindruck, uns trennt gar nicht so viel oder eigentlich gar nichts."

In welchen Momenten verschweigen Sie, dass Sie aus dem Westen kommen?

"Solche Situationen hatte ich vor vielen Jahren mal. Dass man so gedacht hat, vielleicht solltest du gar nicht erwähnen, dass du Westdeutscher bist. Dann habe ich aber gemerkt, man merkt es an meinem Äußeren, an meiner Sprache, an der Gestik und der Mimik. Dann habe ich gedacht, nein, ich bin ein bekennender Wessi und da stehe ich auch dazu."

Was eint uns Ost- und Westdeutsche?

"Vor allem, dass wir eine gemeinsame Zukunft haben. Unsere Kinder, die kennen den Unterschied zwischen Ost und West schon gar nicht mehr."