Ibraimo Alberto steht am Flughafen Schönefeld, wo er 1981 landete, als er aus Mosambik in die DDR kam. (Bild: rbb)
rbb
Bild: rbb

- "Berlin war im Herzen immer meine Heimat."

Die BRD hatte Gastarbeiter, die DDR Vertragsarbeiter. Viele Vietnamesen kamen damals zum Arbeiten in die DDR, aber auch rund 20.000 Menschen aus Mosambik. Ibraimo Aberto war einer von ihnen. In Berlin hat er in einem VEB gearbeitet und nebenbei noch eine Boxkarriere gestartet. 

Ich liebe den Mauerfall, weil…

"Ich liebe den Mauerfall natürlich, der Mauerfall hat uns befreit. Wir sind als Schwestern und Brüder wieder zusammen."

Zur Vita

Bei welcher Gelegenheit verschweigen Sie, dass Sie aus dem Osten kommen?

"Für mich gibt es keine Sache zu verschweigen. Für mein Gefühl, ich fühle mich einfach deutsch."

Bei welcher Gelegenheit haben Sie sich die Mauer schon einmal zurückgewünscht?

"Nee! Um Gottes Willen. Nicht."