Die Band Sing dela Sing beim rbb (Bild: rbb/Simon Detel)
Die Band Sing dela Sing beim rbb | Bild: Bild: rbb/Simon Detel

- Über Sing dela Sing

Es soll Menschen geben, die beim Singen unter der Dusche oder im Auto gerne mal komplett ausrasten - sich singend aber niemals in die Öffentlichkeit trauen würden. Für alle die gibt es die Veranstaltung SING DELA SING - alle singen, all night long.

Der Untertitel ist Programm: vom ersten Moment bis zur letzten Note singen bis zu 700 Leute im Publikum gemeinsam aktuelle Popsongs - von ABBA bis Avicii, von Peter Gabriel bis Peter Fox, von "7 Seconds" bis "7 Years", von "1999" bis "2002". Die Texte gibt es per Videoprojektion, zwei gefragte Popmusik-Profis begleiten das Ganze, und innerhalb weniger Minuten macht das gemeinsame Singen alle unendlich glücklich.
 
Seit Oktober 2016 gibt es einen regelrechten Ansturm auf dieses Anti-Karaoke: Tickets sind oft schwer zu kriegen, die regelmäßigen Veranstaltungen manchmal Wochen im Voraus ausverkauft. Was ursprünglich als Schnapsidee auf einer Geburtstagsparty begann, wurde eine unvergleichliche Reise in die schönsten Säle Berlins und fünf weitere Städte - und durch bislang über 500 Songs internationaler Popgeschichte. Es gab spontane Bühnen-Besuche von Gästen wie Katharina Franck (Rainbirds), Kryptik Joe (Deichkind), Anna Naklab oder "Fettes Brot" - beim Gegenbesuch gab es ein gemeinsames Sing dela Sing mit 13000 Fettes Brot-Fans. Anfang diesen Jahres fand das erste "Sing dela Sing Symphonic" statt, mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg.
 
Die gemeinsamen Veranstaltungen sind im Moment natürlich nicht möglich. Deswegen findet Sing dela Sing jetzt schon zum zweiten Mal im rbb Fernsehen statt sowie auf radioeins, Antenne Brandenburg und rbb 88.8.
 
Weitere Information über Sing dela Sing und die Musiker sowie viele Bilder von den Veranstaltungen gibt es unter www.singdelasing.de, facebook.com/singdelasing und instagram.com/singdelasing.

Gunter Papperitz

Pianist Gunter Papperitz im Studio (Bild: DOKfilm)
DOKfilm

Pianist und Co-Moderateur

Ursprünglich mal "Herr Diplom-Toningenieur“ und Kölner, inzwischen auch Berliner, Komponist, Arrangeur und Produzent, Bandmitglied der Soulounge (aha, daher kennt er wohl Bela), außerdem nach wie vor Bandmitglied bei Radio Doria

Bela Brauckmann

Percussionist Bela Brauckmann im Studio (Bild: DOKfilm)
DOKfilm

Management & Schlagzeug

Echter Berliner und Schlagzeuger seit dem 5. Lebensjahr (also praktisch ein halbes Leben lang), Gründungsmitglied der Bands Cultured Pearls und Soulounge

Cem Arnold Süzer

Sänger Cem Arnold Süzer (Bild: DOKfilm)
DOKfilm

Gesang & Projektion

Sänger, Moderateur, Perfektionist und Bremer. Lebt in Berlin, hat Gunter aber 2001 beim Popkurs in Hamburg kennengelernt. Langjährige a cappella-Erfahrung als Mitglied von Maybebop und The Buddhas