BER im Dezember (Quelle: dpa/Pleul)
dpa/Pleul
Bild: dpa/Pleul

Lügen, Filz und Korruption - Berlin Berlin: Skandale

In Berlin hat der Filz Tradition: Betrügereien in Millionenhöhe, Bauprojekte mit Schmiergeldern und ein Flughafen, der einfach nicht fertig wird. Endlos ist die Liste der Sensationen, Affären und Eklats in der Hauptstadt.

Berlin Berlin: Skandale - Klaus Kinski beim Auftritt in der Deutschlandhalle, Foto: rbb
Bild: rbb Presse & Information

Bereits in der Weimarer Republik sorgt ein Foto für Schlagzeilen: Reichspräsident Friedrich Ebert in Badehose. In der Nachkriegszeit erschreckt Menschenraub die Berliner und eine besonders brutale Entführung empört die Öffentlichkeit. Dann jagt ein Bau-Skandal den nächsten: In den 70ern erschüttert der Bau des "Steglitzer Kreisel" die Stadt und wenig später stürzt der Berliner Senat mitsamt dem Regierenden Bürgermeister über die "Garski-Affäre".

Im Sport gibt es gekaufte Spiele bei Hertha BSC. Jenseits der Mauer ist es der BFC Dynamo, der unter der Lenkung des ersten Vorsitzenden, dem Minister für Staatssicherheit Erich Mielke, in Serie Meister wird.

Die Reihe BERLIN BERLIN blickt auf die jüngere Geschichte einer unnachahmlichen Stadt, auf das Gestern und Heute zwischen West und Ost. Zusammen ergeben die einzelnen Teile ein vielfältiges Kaleidoskop der Metropole Berlin und ihrer Geschichte.

Film von Stefanie Renner
Erstausstrahlung 25.09.2018/rbb

Das Künstlerpaar, Loveparade- Mitbegünderin und Geigerin Danielle de Piccotto und Alexander Hacke (Bassist der "Einstürzenden Neubauten"), Quelle: rbb/Sylvia Steinhäuser
rbb/Sylvia Steinhäuser

Die lange Reise des Künstlerpaars Danielle de Picciotto und Alexander Hacke - Traumfänger

Das Künstlerpaar, die Loveparade- Mibegünderin und Geigerin Danielle de Picciotto und Alexander Hacke, Bassist der "Einstürzenden Neubauten", tourte um die Welt, lebte aus dem Koffer. Nun kehren sie nach Berlin zurück. Hier möchten sie ein künstlerisches Zentrum, einen internationalen Treffpunkt für Künstler gründen. Der Film begleitet sie auf der Suche nach einer Location und bei Clubauftritten.

Preisgekröntes Kartoffelgericht von Sternekoch Alexander Dressel, Foto: rbb
rbb

Entdecke Brandenburg - Tarfuffoli - Rin in die Kartoffeln!

Bis zu 7.000 Menschen strömen am letzten Septemberwochenende auf den Acker von Bauer Peter im märkischen Philadelphia und ernten Kartoffeln. Zwischen 60 und 70 Tonnen werden sie am Ende der zwei Dorffest-Tage aus der Erde geholt haben. Bei der Reportage "Tartuffoli - Rin in die Kartoffeln!" dreht sich alles um die Heldengeschichte der Kartoffel.

Im Keller von Schloss Beichlingen, welches als Isolierungslager geplant war, Quelle: rbb
rbb Presse & Information

Wie die DDR ihre Bürger wegsperren wollte - Honeckers unheimlicher Plan

Es ist ein perfider Plan für den "Tag X": Mit einem speziellen Codewort an alle 211 MfS-Kreisdienststellen wird eine ungeheurere Maschinerie in Gang gesetzt. DDR weit werden innerhalb von 24 Stunden über 2.900 Personen festgenommen und über 10.000 in vorbereitete Isolierungslager verschleppt.