Das Kranzler Eck bei Nacht. © rbb/Stephan Düfel
rbb Presse & Information
Das Kranzler Eck bei Nacht. | Bild: rbb Presse & Information

Bilderbuch - Berlin-Charlottenburg

Auf den ersten Blick scheint sich in Charlottenburg kaum etwas zu verändern. Die Sehenswürdigkeiten sind immer noch die alten: das Schloss Charlottenburg, das Olympiastadion und natürlich der Kurfürstendamm, der berühmteste Boulevard der Stadt.

All das macht den Bezirk seit vielen Jahrzehnten für Touristen wie Berliner gleichermaßen attraktiv. Doch auch in Charlottenburg gehen Veränderungen vor sich, wenn auch etwas langsamer und nicht so dramatisch wie in den Bezirken im Ostteil der Stadt.

Das Bikinihaus in der Berliner City West (Bild: Michael Flassak)

Das sogenannte Bikinihaus, geraderüber von der Kaiser‑Wilhelm‑Gedächtniskirche, wurde in ein nobles Shopping‑Center verwandelt, das Amerikahaus am Bahnhof Zoo ‑ früher ein Hassobjekt für protestierende Studenten ‑ ist heute eine beliebte Fotogalerie, das C/O Berlin. Neue Geschäfte eröffnen, neue Menschen ziehen hierher. Es tut sich so einiges in Berlins altem Westbezirk.

Berliner Trödel- und Kunstmarkt Straße des 17. Juni. © rbb/Stephan Düfel

Auf der Straße des 17. Juni gibt es nicht nur den berühmten Flohmarkt, sondern daneben steht auch das Charlottenburger Tor. Dort im Keller finden sich noch Relikte aus der Nazi Zeit, als das Tor mit Hakenkreuzfahnen beflaggt wurde. Viele Spuren der Geschichte gibt es im Heizkraftwerk Charlottenburg. Nur selten wird hier noch geheizt. Das Gelände ist vielmehr eine riesige Industrieruine mitten in der Stadt.

Das Kranzler Eck bei Nacht. © rbb/Stephan Düfel
Das Kranzler Eck bei Nacht.

Filmemacher Stefan Düfel besucht einen neuen Starfriseur am Ku’damm, eine russische Kosmetikerin, einen südamerikanischen Künstler, der mit Lichtobjekten Puppentheater spielt, eine Rocksängern, die zur Modemacherin wurde und die nördlichste Plisseebrennerei der Welt. Und in einer kleinen Confiserie lernen Schokoladenfreunde die Kunst der Pralinenherstellung. Abends im Renaissance Theater trifft Düfel die Schauspieler Katharina Thalbach und Boris Aljinovic hinter der Bühne.

Der Speisesaal (Weißer Saal) im Neuen Flügel (Quelle: SPSG)

Im Schloss Charlottenburg zeigt der Kastellan die Dienstbotengänge hinter den prachtvollen Sälen, die nicht ganz so prachtvoll aussehen. Gegenüber vom Schloss liegt der Klausener Kiez. Dort gibt es ein Gebäude mit einer bewegten Historie: Das Haus war ursprünglich ein Reitsaal, dann eine Kirche, danach ein Kino und heute befindet sich hier ein Supermarkt.

Film von Stephan Düfel

Erstausstrahlung 03.04.2015/rbb

Infos im www

RSS-Feed

Weitere Film aus der Serie Bilderbuch Berlin Brandenburg

Brandenburg an der Havel vom Wasser aus gesehen © rbb/Kathrin Schwiering

Bilderbuch - Brandenburg an der Havel

Brandenburg an der Havel ist eine Stadt im Wandel: Es gibt rasante Veränderungen im Stadtbild und immer mehr Besucher. "Klein Venedig" wird die wasserreichste Stadt in Brandenburg oft genannt. Havel und Beetzsee locken mit ihren vielen Brücken, Kanälen, Strandbars und Restaurants am Wasser.

Feld in der Uckermark bei Boitzenburg, Quelle: imago/blickwinkel

Bilderbuch - Die Uckermark

Die Uckermark - unzählige Seen, sanfte Hügel und endlose Rapsfelder, die "Toskana des Nordens", eine Sehnsuchtslandschaft zum Träumen und Nichtstun.

Das Kranzler Eck bei Nacht. © rbb/Stephan Düfel
rbb Presse & Information

Bilderbuch - Berlin-Charlottenburg

Auf den ersten Blick scheint sich in Charlottenburg kaum etwas zu verändern. Die Sehenswürdigkeiten sind immer noch die alten: das Schloss Charlottenburg, das Olympiastadion und natürlich der Kurfürstendamm, der berühmteste Boulevard der Stadt.

Der Fluss Karthane bei Bad Wisnack (Prignitz) im Biospärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg. Quelle: imago/Hohlfeld
imago/Hohlfeld

Bilderbuch - Prignitz - Zwischen Linum und Meyenburg

Die Prignitz, auf halber Strecke zwischen Berlin und Hamburg gelegen, gehört zu den dünn besiedelten Landstrichen in Brandenburg. Eine Landschaft mit herbem Charme, viel Weite und hohem Himmel.

Bilderbuch: Berlin-Spandau - Blick auf die Zitadelle Spandau © rbb/Thomas Lütz
rbb Presse & Information

Bilderbuch - Berlin-Spandau

Spandau ist dort, wo die Spree in die Havel mündet. Die Spandauer Altstadt ist eine Insel, die durch neun Brücken mit dem Festland verbunden ist.

Die Oberbaumbrücke, ein Ausflugsdampfer und eine U-Bahn, fotografiert am 21.07.2013 in Berlin. Foto: Jens Kalaene/ dpa
dpa-Zentralbild

Bilderbuch - Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg ist ein Mythos: lange Nächte, Straßenschlachten, Multikulti und Fabriketagen. Und es ist ein Stadtteil der Gegensätze mit umstrittenen Plätzen und steigenden Mieten. Hier trifft der Kohlenhändler auf die Start-up-Szene, ein Luxushotel auf Drogendealer. Der Bezirk ist im Wandel.