Rheinsberger See (Quelle: imago images / Andreas Vitting)
Bild: imago images / Andreas Vitting

- Bilderbuch - Von Neuruppin nach Rheinsberg

In Fontanes Geburtsstadt Neuruppin, rund 70 Kilometer von Berlin und Potsdam entfernt, beginnt eine Wanderung, die über die Ruppiner Schweiz und den Naturpark Stechlin nach Rheinsberg führt.

Boltenmühle am Tornowsee, Quelle: rbb
Boltenmühle am Tornowsee

Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Der geheimnisvolle Stechlinsee, wo der rote Hahn sein Unwesen treiben soll, Rheinsberg, das Schloss für Verliebte am Grienericksee oder der Tornowsee mit der Boltenmühle gehören zu den zahllosen verwunschenen Orten im Ruppiner Land. Berühmt wurde die märkische Seenlandschaft durch Theodor Fontanes "Wanderungen durch die Mark Brandenburg".
Abendstimmung im Ruppiner Seenland, Quelle: rbb
Abendstimmung im Ruppiner Seenland

Für die Region ist der Neuruppiner Apothekersohn ein Glücksfall:

Seit 150 Jahren machen Fontanes Reisebeschreibungen und Geschichten über Land und Leute den Großstädtern Lust, das Ruppiner Land selbst zu erwandern: zu Fuß, mit dem Rad oder dem Boot. Übernachtungsmöglichkeiten in einzigartiger Landschaft gibt es genug - und oft ist auch - wie zu Fontanes Zeit - eine gute Story inklusive.

Hotel "Zur Holländermühle" in Rheinsberg, Quelle: rbb
Hotel "Zur Holländermühle" in Rheinsberg
In den Dörfern bilden Ureinwohner und Neuansiedler, zurückgekehrter Landadel und Datschenbesitzer eine bunt gemischte Gemeinschaft. Der Streifzug durch das Ruppiner Land ist auch die Begegnung mit preußischer Geschichte: Kronprinz Friedrich hat hier an seinem "Antimachiavell" geschrieben, in einem kleinen Garten Kürbisse gezüchtet und dem Vater zuliebe versucht, eine Ehe zu führen.

Film von Dagmar Wittmers

Erstausstrahlung am 17.05.2012/rbb

den Start in Neuruppin finden sie hier:

Chinesischer Garten in den Gärten der Welt Marzahn (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Bilderbuch: Berlin-Marzahn

Der einst größten Plattenbausiedlung der DDR am Rande Berlins eilt ein rauer Ruf voraus. Doch Marzahn gehört zu den grünsten Ecken der Stadt, hat Freiräume, die man im Zentrum mittlerweile vergeblich sucht - und wird von den Berlinern neu entdeckt.

Bilderbuch: Der Hohe Fläming - Film von Dennis Wagner (01.06.2020, 18:40)
rbb

Bilderbuch: Der Hohe Fläming

Der Hohe Fläming ist das kleinste Mittelgebirge Deutschlands - behaupten die Bewohner halb stolz und halb ironisch. Der Film erzählt von einer Region im Wandel, einer einmaligen Landschaft mit stattlichen Burgen und noch stattlicheren Vögeln.

Oberbaumbrücke Berlin Kreuzberg, 2010, Bild: imago images / Panthermedia
imago images / Panthermedia

- Bilderbuch - Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg ist ein Mythos: lange Nächte, Straßenschlachten, Multikulti und Fabriketagen. Und es ist ein Stadtteil der Gegensätze mit umstrittenen Plätzen und steigenden Mieten. Hier trifft der Kohlenhändler auf die Start-up-Szene, ein Luxushotel auf Drogendealer. Der Bezirk ist im Wandel.

Panorama von Wilmersdorf (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Bilderbuch - Berlin-Wilmersdorf

Der Bezirk zwischen Ku'Damm und Breitenbachplatz gilt als grün, beschaulich und betucht - gutes, altes West-Berlin! Inzwischen jedoch kündigt sich spannende Veränderung an: Wilmersdorf erfindet sich neu.

Die Liebermann-Villa in Berlin-Wannsee. (Foto: dpa-Bildfunk)

- Bilderbuch - Berlin Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf ist mit seinen sieben Ortsteilen ein Mammutbezirk. Über 300.000 Menschen leben im Südwesten Berlins - zwischen Bierpinsel und Krumme Lanke, zwischen "Thermometersiedlung" und Dahlems "Deutschem Oxford", zwischen Liebermann-Villa und Haus der Wannseekonferenz. Steglitz-Zehlendorf ist nur an wenigen Plätzen abgrundtief hässlich und an vielen umwerfend schön.

Bilderbuch: Berlins Mitte; Quelle: rbb
rbb Presse & Information

Bilderbuch - Berlins Mitte

Die Mitte der Stadt ist ein Panoptikum – nicht nur für Touristen. Hier konservieren sich Preußens Glanz und Elend, die Spuren einer monströsen Diktatur und das Intermezzo einer DDR-Nation. Die Suche nach der Zukunft als europäische Metropole hat gerade erst begonnen.