Liepnitzsee, Quelle: imago images / Michael Handelmann
imago images / Michael Handelmann
Bild: imago images / Michael Handelmann

- Bilderbuch - Der Barnim

Der Barnim im Nordosten Brandenburgs gilt als der große Balkon Berlins: eine Landschaft mit stattlichen Hügeln, mächtigen Tälern und unzähligen Seen, umsäumt von Buchenwäldern, die zum Weltnaturerbe gehören. Ein Kleinod, das überrascht.

Hier findet man das kleinste Theater Brandenburgs - in einem Feuerwehrhaus. Hier bauen Menschen Solarboote und schippern auf dem idyllischen Finowkanal, dem ältesten Kanal Deutschlands. Und dort, wo einst das "märkische Wuppertal" lag, in Eberswalde, treffen sich Idealisten.

Die realisieren verrückte Ideen wie Trinkbecher, die sich selbst kompostieren. Und neben morbiden Palästen, in denen einst die Stasi Urlaub machte, sind am nördlichen Rand des Barnim, in der Schorfheide, Frauen auf der Suche nach ihrem Jagdglück und Pilzexperten auf Trüffeljagd. Neben Eingeborenen tummeln sich im Barnim Zugezogene und Heerscharen von Ausflüglern.

Wer sich auf die Nebengleise wagt, wird den unbekannten Barnim entdecken - eine Region auf der Suche.

Film von Marina Farschid
Erstausstrahlung 22.04.19/rbb