Die Pracht von Babelsberg, Quelle: rbb
rbb Presse & Information
Bild: rbb Presse & Information

Pücklers Paradies an der Havel - Die Pracht von Babelsberg

Hermann von Pückler gestaltete den Park Babelsberg als "begehbares Gemälde". Der Gartenkünstler inszenierte den weitläufigen Park mit großen Effekten. Er schuf ein gärtnerisches Gesamtkunstwerk, das die Besucher heute noch erleben können.

Die Pracht von Babelsberg, Quelle: rbb
Bild: rbb Presse & Information

Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785 – 1871) gestaltete den Park Babelsberg als "begehbares Gemälde". Der Gartenkünstler war es, der den weitläufigen Park, den zunächst Peter Joseph Lenné angelegt hatte, mit großen Effekten zu inszenieren wusste: Keine Bodenwelle, keine Wegbiegung, keine Fontäne und schon gar kein Wasserfall ist hier zufällig gesetzt. Fürst Pückler schuf rund um das Schloss Babelsberg ein gärtnerisches Gesamtkunstwerk, das die Besucher auch anderthalb Jahrhunderte später noch erleben können.

Die Pracht von Babelsberg, Quelle: rbb
Bild: rbb Presse & Information

Die Filmemacherin Grit Lederer folgt den Spuren Pücklers: Von seinen Parkschöpfungen in Bad Muskau bis zu seinem intimen Alterssitz in Branitz, in dem die Wohnräume original erhalten sind.

Der Film legt sein Augenmerk aber insbesondere auf Park Babelsberg, denn nur hier wird deutlich, mit welchem Standesbewusstsein Fürst Pückler die Nähe des künftigen Herrscherpaares Wilhelm und Augusta suchte und wie geschickt Pückler Gartenkunst mit dem Bestreben nach gesellschaftlicher Anerkennung zu verquicken wusste.

Die Pracht von Babelsberg, Quelle: rbb
Bild: rbb Presse & Information

Erstmalig seit vielen Jahren wird Schloss Babelsberg ab Mai 2017 wieder Besuchern zugänglich sein: So bietet sich auch die Gelegenheit einer Sonderausstellung der "Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg", die bis Oktober 2017 läuft und die die Bedeutung Pücklers für Babelsberg erfahrbar macht. Die Ausstellung "Pückler. Babelsberg - Der grüne Fürst und die Kaiserin" erzählt die Geschichte des Gartenzauberers und seines kleinen Paradieses an der Havel.

Film von Grit Lederer
Erstausstrahlung 30.05.2017/rbb

Berlin mit der Straßenbahn erfahren - die M10: Strecke der "M10" entlang des Mauerdenkmals an der Bernauer Straße, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Berlin mit der Straßenbahn erfahren: Die M10

Sie ist Berlins bekannteste Straßenbahnlinie: Die M10. Auf rund zehn Kilometern fährt sie in einem östlichen Bogen auf einer Strecke voller Gegensätze: Von Moabit über den Hauptbahnhof durch Mitte, Prenzlauer Berg bis zur Warschauer Straße in Friedrichshain. Vorbei an Geschichte und Geschichten.

Ran an die Boulette: Berliner Boulette auf einem Teller, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Ran an die Boulette

Die Berliner Boulette ist Kult. Zusammen mit Koch Kolja Kleeberg und Radio Berlin 88,8 suchen die rbb-Reporter für das große Boulettenkochbuch nach den besten Bouletten Berlins - ob klassisch oder Kibbeh, selbst kreiert oder nach dem Rezept des Exfreunds. Mit dabei: Berlins Boulettenkönigin Henriette Bulette, Frisörmeisterin Rita Dußler und der syrische Koch Nour vom Restaurant Kreuzberger Himmel.

Berlin bei Nacht erfahren: Burlesque-Tänzerin im Club PRINZIPAL KREUZBERG, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Berlin bei Nacht erfahren

Berlin schläft nie und Kreuzberger Nächte sind lang - so will es das Klischee. "Berlin bei Nacht erfahren" taucht ein in die Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang und trifft auf Nachtschwärmer, Schlaflose und Schichtarbeiter. Die Kamera folgt der Dunkelheit durch die Hot-Spots der Nacht.

Der Landwehrkanal Berlin-Kreuzberg © rbb
rbb

Auf dem Landwehrkanal - Berlin mit dem Schiff erfahren

Der Landwehrkanal ist einer der längsten Kanäle Berlins. Über 10 Kilometer lang, erstreckt er sich vom Berliner Osten bis tief in den Berliner Westen. Geschichten einer Wasserstraße und der Menschen an ihren Ufern.

Karoline Vogel mit Ultraschallbildern ihrer Tochter. © rbb/Lotta Kilian
rbb Presse & Information

Am Anfang

Viele Schwangere nehmen heute selbstverständlich die Pränataldiagnostik in Anspruch. Doch nicht immer sind sich die werdenden Eltern der Tragweite bewusst. Denn wie entscheiden sie, wenn bei den Untersuchungen Erkrankungen des ungeborenen Kindes festgestellt werden?