Müller- Ecke Afrikanische Straße, Foto: rbb/Thomas Balzer
rbb/Thomas Balzer
Bild: rbb/Thomas Balzer

Wilder Wedding - 24 Stunden Müllerstraße

Die Müllerstraße ist so etwas wie die Hauptstraße im Wedding. Einst war sie Flaniermeile mit Kaufhäusern, Kinos und Cafés. Dann ging es bergab mit allem, was dazu gehört. Sozialer Brennpunkt ist die Müllerstraße bis heute. Die rbb-Reporter treffen Menschen, die hier leben. Trotz aller Schwierigkeiten ist der Kiez ihr Zuhause.

BVG Bus-Betriebshof in der Müllerstraße im Wedding, Foto: rbb/Thomas Balzer
Bild: rbb Presse & Information

Der Wedding hat nicht das beste Image. Einst war der Wedding ein Arbeiterbezirk und hatte wenig zu bieten. Durch den Bau der Berliner Mauer geriet der Stadtteil mit seiner Hauptverkehrsader, der Müllerstraße, in eine geschützte Randlage. Der Wedding profitierte von der West-Berliner Insellage. Die Müllerstraße wurde zum "Ku’damm des Nordens" und war ein beliebtes Ausgehviertel mit zahlreichen Fachgeschäften und Kaufhäusern. Nach dem Fall der Mauer verblasste der West-Berliner Glanz schnell.

Türkischer Supermarkt an der Müllerstraße im Wedding, Foto: rbb/Thomas Balzer
Bild: rbb Presse & Information

Heute versuchen sich hier Menschen unterschiedlichster Herkunft im täglichen Miteinander. Auch wenn der Wedding immer noch als sozialer Brennpunkt gilt, der Wandel ist unübersehbar: steigende Mieten, neue Geschäfte und graue Mietskasernen weichen Neubauten mit Microappartments.

Die Müllerstraße erzählt im Kleinen etwas über die großen gesellschaftlichen Zusammenhänge. Über Integration, Gentrifizierung und eine immer älter werdende Gesellschaft.

Film von Thomas Balzer
Erstausstrahlung rbb/03.02.2018

Berlin mit der Straßenbahn erfahren - die M10: Strecke der "M10" entlang des Mauerdenkmals an der Bernauer Straße, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Berlin mit der Straßenbahn erfahren: Die M10

Sie ist Berlins bekannteste Straßenbahnlinie: Die M10. Auf rund zehn Kilometern fährt sie in einem östlichen Bogen auf einer Strecke voller Gegensätze: Von Moabit über den Hauptbahnhof durch Mitte, Prenzlauer Berg bis zur Warschauer Straße in Friedrichshain. Vorbei an Geschichte und Geschichten.

Ran an die Boulette: Berliner Boulette auf einem Teller, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Ran an die Boulette

Die Berliner Boulette ist Kult. Zusammen mit Koch Kolja Kleeberg und Radio Berlin 88,8 suchen die rbb-Reporter für das große Boulettenkochbuch nach den besten Bouletten Berlins - ob klassisch oder Kibbeh, selbst kreiert oder nach dem Rezept des Exfreunds. Mit dabei: Berlins Boulettenkönigin Henriette Bulette, Frisörmeisterin Rita Dußler und der syrische Koch Nour vom Restaurant Kreuzberger Himmel.

rbb Reporter - Jäger, Keiler, Wildsalami: Schweine im Freigehege, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Was tun gegen die Schweinepest? - Jäger, Keiler, Wildsalami

Nur noch 300 Kilometer ist die Afrikanische Schweinepest von der deutschen Grenze entfernt. Das hochansteckende Virus hat sich inzwischen bis nach Polen und Tschechien ausgebreitet. Ein infiziertes Schwein genügt, um hierzulande die Schweinemast lahm zu legen. Verluste in Milliardenhöhe drohen. Wie bereiten sich Brandenburgs Jäger, Schweinehalter und Tierseuchenexperten auf den Ernstfall vor?

Berlin bei Nacht erfahren: Burlesque-Tänzerin im Club PRINZIPAL KREUZBERG, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Berlin bei Nacht erfahren

Berlin schläft nie und Kreuzberger Nächte sind lang - so will es das Klischee. "Berlin bei Nacht erfahren" taucht ein in die Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang und trifft auf Nachtschwärmer, Schlaflose und Schichtarbeiter. Die Kamera folgt der Dunkelheit durch die Hot-Spots der Nacht.

Der Landwehrkanal Berlin-Kreuzberg © rbb
rbb

Auf dem Landwehrkanal - Berlin mit dem Schiff erfahren

Der Landwehrkanal ist einer der längsten Kanäle Berlins. Über 10 Kilometer lang, erstreckt er sich vom Berliner Osten bis tief in den Berliner Westen. Geschichten einer Wasserstraße und der Menschen an ihren Ufern.