Anni am Limit: Zwischen Körper und Geist - Anni mit Trainer Hendrik Senf , Foto: rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH
rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH
Bild: rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH

Zwischen Körper und Geist - Anni am Limit (2/3)

Dem allgegenwärtigen Trend nach Selbstoptimierung kann sich auch Anni Dunkelmann nicht entziehen. Die rbb-Reporterin möchte endlich ihren eigenen Platz finden: irgendwo zwischen spiritueller Achtsamkeit und Körperkult. Auf der Suche nach einem tolleren Ich trifft Anni deshalb Menschen, die versuchen, das Beste aus Körper und Geist herauszuholen.

Eigentlich kann sich Anni Dunkelmann nicht beschweren: Sie ist groß, schlank, hübsch und hat vor der Kamera immer einen flotten Spruch parat. Doch es geht ihr wie fast der Hälfte aller Deutschen: Wenn sie in den Spiegel guckt, ärgert sie sich über die ein oder andere Problemzone.

Trotz Meditation und Yoga fühlt sie sich oft unausgeglichen, mal ausgepowert, mal überdreht. Auf ihrem Weg zu innerer und äußerer Stärke trifft Anni Dunkelmann zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Anni am Limit: Zwischen Körper und Geist - Anni mit der Schamanin Petra Alveda John, Foto: rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH
Bild: rbb/Norbert Lübbers/Alpha Container GmbH

Hendrik Senf ist einer der besten Crossfit-Sportler Berlins. Jeder Muskel seines Körpers ist präzise gestählt. Dafür trainiert der 22-Jährige zwei Mal täglich mehrere Stunden. Und er ist glücklich dabei. Er ist der ideale Trainer für Anni: im Kampf um ein besseres Körpergefühl und gegen ihren fiesen inneren Schweinehund.

Und Anni trifft Petra Alveda John. Die ehemalige Krankenschwester hat schon vor Jahren ihren Job geschmissen und ist Schamanin geworden. Auf ihrer verwunschenen Insel in Brandenburg nimmt sie Anni mit auf eine spirituelle Reise, auf der Anni zu sich selbst und ihr schamanisches Krafttier finden soll.

Film von Steffi Stoye
Erstausstrahlung 23.01.2019/rbb

Ein Regionalzug fährt in Berlin am Fernsehturm vorbei (Bild: imago/Jochen Tack)
imago/Jochen Tack

Operation Bahn

Die Bahn gilt als umweltfreundlich und ist Hoffnungsträger der Klima- und Verkehrspolitik, hat aber gleichzeitig das Image eines Sanierungsfalls: teuer, unzuverlässig, marode. Wie steht es wirklich um die Bahn? Was läuft falsch beim größten deutschen Staatsunternehmen?

Kriegszerstörter Berliner Dom, 1945 (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

1939-1945 - Berlin Brandenburg untem Hakenkreuz (2/2)

Die zweiteilige Dokumentation zeigt seltene Farbaufnahmen aus Berlin und Brandenburg während der Zeit des Nationalsozialismus. Gedreht nicht von professionellen Wochenschaukameramännern, sondern von Hobbyfilmern jenseits der offiziellen NS-Propaganda. Private Bilder vom Alltag in Berlin und Brandenburg während der NS-Zeit, aufschlussreich und beklemmend.

Brandenburger Tor mit Hakenkreuzfahnen (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

1933-1939 - Berlin Brandenburg untem Hakenkreuz (1/2)

Die zweiteilige Dokumentation zeigt seltene Farbaufnahmen aus Berlin und Brandenburg während der Zeit des Nationalsozialismus. Gedreht nicht von professionellen Wochenschaukameramännern, sondern von Hobbyfilmern jenseits der offiziellen NS-Propaganda. Private Bilder vom Alltag in Berlin und Brandenburg während der NS-Zeit, aufschlussreich und beklemmend.

Der Haupteingang der Charité. © rbb/ARD
rbb

Die Charité - Medizin unterm Hakenkreuz

Als 1933 die Nationalsozialisten an die Macht kommen begrüßen die meisten Ärzte der Charité - wie der weltberühmte Chirurg Ferdinand Sauerbruch - das neue Regime. Der Film begibt sich auf Spurensuche an die Schauplätze der dramatischen Ereignisse. Mit seltenen Archivaufnahmen, historischen Fotos, Experteninterviews und Zitaten aus bisher kaum bekannten Tagebüchern rekonstruiert der Film Verstrickung, aber auch Verweigerung von Ärzten der Charité im Nationalsozialismus.

Schülerin der Waldklasse forscht mit einem Lupenbecher (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Lernen unter freiem Himmel - Die Waldklasse

Die staatliche Conrad-Grundschule in Berlin-Wannsee wagt seit zwei Jahren ein Experiment: Anstatt den ganzen Tag im vollen Klassenraum zu hocken, verbringen die Kinder die längste Zeit des Tages im Wald - bei Wind und Wetter. Mathe und Deutsch kommen einfach mit. Der Film begleitet die deutschlandweit einzige Waldklasse bei ihrem Modellversuch.