Rüdiger Budek auf seinem Hof, Quelle: rbb/ Konstanze Weidhaas

Die rbb Reporter - Bauer Budek buttert

Die Reportage begleitet einen Mann, dessen Botschaft in Zeiten radikaler Umbrüche der Landwirtschaft und der zu erwartenden Krise lautet: "Zurück zu den Wurzeln".

Rüdiger Budeks Bauernhof ist wie aus dem Bilderbuch der Großeltern. Ein kleiner Obst- und Gemüse-Garten schließt sich an den kleinen Hof.
Rüdiger Budek ist eigentlich gelernter Tischler - doch der 53-Jährige lebt schon seit über 30 Jahren als Bauer im brandenburgischen Hornow, mitten in der Lausitz.
Rüdiger Budek mit seiner Frau Andrea, Quelle: rbb/ Konstanze Weidhaas
Rüdiger Budek mit seiner Frau Andrea
Budek ist ein talentierter Bauer - er stellt seine Butter selber her und er macht auch, gemeinsam mit seiner Tochter - den Käse. Auf eine besondere Weise verkörpert er den nachdenklichen, von allen Umstürzen nichts wissen wollenden Landmann, der am liebsten mit altem Material und überlieferten Methoden wirtschaftet und ackert.
Er lebt und überlebt ausgesprochen geistreich, historisch verwurzelt und dennoch nicht museal. Er ist ein leidenschaftlicher Spurensucher und Dokumentarist der preußischen Geschichte.

Film von Konstanze Weidhaas

Erstausstrahlung 27.10.12/rbb

Weitere rbb Reporter

Gemüsekiste, Foto: imago/Ini1110/Photocase
imago/Ini1110/Photocase

Unterwegs mit Lebensmittelrettern - Teller oder Tonne

In Deutschland werden jede Sekunde 570 Kilogramm Lebensmittel entsorgt. Die Reportage schaut hinter die Kulissen der Lebensmittelrettung in Berlin und begleitet Menschen, die sich dafür engagieren.

Allragwagen in unwegsamen Gelände (Bild: rbb)
rbb

Schlamm drüber!

Offroad in der Lausitz - Keine Straße im Süden Brandenburgs ist so schlecht, dass sie einen Geländewagen erfordert. Trotzdem boomt diese Fahrzeugklasse. Eine Reportage über Menschen mit Allradautos und die Liebe zum Schlamm.

Schild am S-Bahnhof Sonnenallee. (Quelle: imago images / Steinach)
imago images / Steinach

24h Sonnenallee

Fünf Kilometer Asphalt. Die Sonnenallee läuft mitten durch Neukölln. Geprägt von vielen Migranten galten die Kieze als schwieriges Pflaster. Doch in den vergangenen Jahren avancierte Neukölln zum Magneten für junge Leute und Touristen, mit seinen arabischen Supermärkten und Restaurants zum Treffpunkt für Flüchtlinge. Still wird es in der Sonnenallee nie.

Karin und Dieter Schiller in Kladow, seit 60 Jahren Camper (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Dauercamper in Kladow - Winterfest!

Dauercamper sind eine wetterfeste Gemeinschaft – bei Hitze, Regen oder Schnee. Von den einen werden sie belächelt, von den anderen bewundert. Worin liegt der Reiz des Dauercampens? Die rbb Reporter waren im nasskalten Spätherbst in Kladow und haben die Camper gefragt.  

picture alliance/dpa
picture alliance/dpa

Weltenbummler mit Bock auf Heimat - Back To Lausitz

Die Rückkehrer-Welle rollt aus der ganzen Welt. Die Lausitz ist ein beliebtes Landefeld. Die rbb Reporter begleiten vier Protagonisten in ihrem Alltag, zeigen Hindernisse und Wagnisse.