Die rbb Reporter Attila Weidemann (li.) und Jana Gebauer (re.) sind unterwegs in Brandenburg - und fragen: Walzer oder Whatsapp? © rbb/Jennifer Heck
rbb/Jennifer Heck
Die rbb Reporter Attila Weidemann (li.) und Jana Gebauer (re.) sind unterwegs in Brandenburg | Bild: rbb/Jennifer Heck

- Einsame Herzen

Wie lernt man sich heutzutage eigentlich kennen und lieben? Per App, in der Disco oder auf der Straße? Die rbb Reporter Attila Weidemann und Jana Gebauer sind unterwegs in Brandenburg und fragen: Walzer oder Whatsapp?

Liebe, Sex, Partnerschaft, Zusammenleben

Wie lernt man sich heutzutage eigentlich kennen und lieben? Per App oder immer noch als Zufallsbekanntschaft auf der Straße? Wie liebt es sich auf dem Dorf, wie schafft man es, nicht einsam zu bleiben?

Zu Tinder oder zum Ball der einsamen Herzen?

Die rbb Reporter begeben sich auf Spurensuche in Brandenburgs Städten und auf dem flachen Land: In der analogen Welt beim "Ball der Einsamen Herzen" in Hohenleipisch und digital auf "Tinder", der Plattform für schnellen Sex. Sie wollen wissen, wie Jugendliche flirten und welche Rolle das Online-Profil beim Daten spielt.

Und was machen eigentlich alte Menschen, die sich nach Gemeinsamkeit und Geborgenheit sehnen? Das fragen die Reporter beim Besuch in einem Mehrgenerationenhaus. Walzer oder Whatsapp – die rbb Reporter unterwegs auf dem Markt der einsamen Herzen in Brandenburg.

Film von Attila Weidemann und Jana Gebauer

Erstausstrahlung am 09.12.2017/rbb

Das Künstlerpaar, Loveparade- Mitbegünderin und Geigerin Danielle de Piccotto und Alexander Hacke (Bassist der "Einstürzenden Neubauten"), Quelle: rbb/Sylvia Steinhäuser
rbb/Sylvia Steinhäuser

Die lange Reise des Künstlerpaars Danielle de Picciotto und Alexander Hacke - Traumfänger

Das Künstlerpaar, die Loveparade- Mibegünderin und Geigerin Danielle de Picciotto und Alexander Hacke, Bassist der "Einstürzenden Neubauten", tourte um die Welt, lebte aus dem Koffer. Nun kehren sie nach Berlin zurück. Hier möchten sie ein künstlerisches Zentrum, einen internationalen Treffpunkt für Künstler gründen. Der Film begleitet sie auf der Suche nach einer Location und bei Clubauftritten.

Preisgekröntes Kartoffelgericht von Sternekoch Alexander Dressel, Foto: rbb
rbb

Entdecke Brandenburg - Tartuffoli - Rin in die Kartoffeln!

Bis zu 7.000 Menschen strömen am letzten Septemberwochenende auf den Acker von Bauer Peter im märkischen Philadelphia und ernten Kartoffeln. Zwischen 60 und 70 Tonnen werden sie am Ende der zwei Dorffest-Tage aus der Erde geholt haben. Bei der Reportage "Tartuffoli - Rin in die Kartoffeln!" dreht sich alles um die Heldengeschichte der Kartoffel.

Im Keller von Schloss Beichlingen, welches als Isolierungslager geplant war, Quelle: rbb
rbb Presse & Information

Wie die DDR ihre Bürger wegsperren wollte - Honeckers unheimlicher Plan

Es ist ein perfider Plan für den "Tag X": Mit einem speziellen Codewort an alle 211 MfS-Kreisdienststellen wird eine ungeheurere Maschinerie in Gang gesetzt. DDR weit werden innerhalb von 24 Stunden über 2.900 Personen festgenommen und über 10.000 in vorbereitete Isolierungslager verschleppt.