Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie, Foto: rbb/Thomas Saul
rbb/Thomas Saul
Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie | Bild: rbb/Thomas Saul

Wenn Träume in den Himmel steigen - Feuerwerk

Feuerwerke werden mittlerweile das ganze Jahr über veranstaltet. Ob bei großen Sommerfesten, Schiffstaufen, Jubiläen und Volksfesten oder ganz privat bei Geburtstagen, Einweihungen und Hochzeiten - als Krönung muss ein Feuerwerk her. Sie sind zu faszinierenden Kunstwerken am Himmel geworden.

Pyrotechniker Steffen Schallschmidt in seiner Werkstatt, Foto: rbb/Christian Schulz
Bild: rbb/Christian Schulz

Für Steffen Schallschmidt, seit 23 Jahren Pyrotechniker, sind Emotionen ganz wichtig, wenn er seine Höhenfeuerwerke choreographiert. Er ist ein alter Hase auf dem Gebiet und hat schon zu allen möglichen Anlässen Feuerwerke gezündet, von der Potsdamer Schlösser Nacht, über Hochzeiten im Lübbenauer Schloss bis hin zu Schiffstaufen der AIDA auf Mallorca.

Schallschmidt setzt auf seine langjährigen Erfahrungen. Dass ein Feuerwerk viel Vorbereitung bedeutet, aber nur von kurzer Dauer ist, stört ihn nicht. "Im Endeffekt ist es wie bei einem guten Dinner. Man kocht lange, gegessen ist schnell, aber das Ergebnis bleibt doch lange in Erinnerung", sagt der 54-Jährige. Fünf Mal richtete er das Silvester-Feuerwerk am Brandenburger Tor bisher aus. Für dieses Jahr hat er sich wieder beworben.

Sebastian Hoferick (28) ist einer der jungen, innovativen Pyrotechniker der Branche. Schon mit 18 gewann er den Wettbewerb für das beste Feuerwerk bei der Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie. Auch in diesem Jahr ist er mit einem äußerst anspruchsvollen Pyro-Musical bei der Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie dabei gewesen.

Hoferick hat sich mit seiner Firma Pyro-Passion zudem auf Indoor-Feuerwerke spezialisiert. Zum Beispiel für die Handballspiele der "Füchse Berlin". "Das Schönste wäre, wenn am Ende alle nach Hause gehen und sagen, es war eine tolle Show. Die bleibt in Erinnerung, sie denken morgen noch daran", wünscht sich Hoferick bei all seinen Feuerwerken.

Die rbb-Reporter begleiten die beiden Pyrotechniker bei ihrer Arbeit und sind auch bei der Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie und "Wannsee in Flammen" dabei. Ein Blick hinter die Kulissen lässt erahnen, wieviel technisches Wissen, künstlerische Begabung und akribische Vorbereitung nötig sind, um solche beeindruckende Feuerwerke in den Himmel zu schicken. Die Pyrotechniker erzählen von ihren Träumen, davon, was sie antreibt, fast jedes Sommer-Wochenende und jede Silvesternacht zu arbeiten und warum sie immer noch Lampenfieber haben.

Film von Petra Cyrus

Erstausstrahlung 30.12.2017/rbb

Agenten des BND sollen streng konspirativ die Welt der Witze im Arbeiter- und Bauernstaat erfassen und auswerten. © rbb/MDR/Lew Hohmann
rbb Presse & Information

DDR-Witze und der BND

Der Film schaut hinter die Kulissen der professionellen Witze-Sammler aus dem Westen und nicht weniger neugierig und direkt hinein in die Witze-Küchen der DDR. Tragisches und Witziges.

Die Oberbaumbrücke, ein Ausflugsdampfer und eine U-Bahn, fotografiert am 21.07.2013 in Berlin. Foto: Jens Kalaene/ dpa
dpa-Zentralbild

Bilderbuch - Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg ist ein Mythos: lange Nächte, Straßenschlachten, Multikulti und Fabriketagen. Und es ist ein Stadtteil der Gegensätze mit umstrittenen Plätzen und steigenden Mieten. Hier trifft der Kohlenhändler auf die Start-up-Szene, ein Luxushotel auf Drogendealer. Der Bezirk ist im Wandel.

Dichter Verkehr in der Berliner Innenstadt
imago/PEMAX

Bilderbuch - Berlin-Friedrichshain

Der einstige Arbeiterbezirk mit verfallenen Mietskasernen hat sich zur berühmtesten Partymeile der Hauptstadt gemausert. Die Karl-Marx-Allee - erbaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist die Friedrichshainer Magistrale: Das längste Baudenkmal Europas und ein begehrtes Wohnquartier.

Die rbb Reporter - Der Dackel ist zurück! - Film von Stephanie Wätjen (19.05.2018, 18:30)
rbb/Christian Schulz

Der Dackel ist zurück!

Er war schon aus dem Stadtbild verschwunden, doch jetzt kommt der frechste aller Hunde zurück. Berlins Hipster haben entdeckt, dass die tierische Brezel der perfekte Begleiter ist: handlich, unverwechselbares Design und man bekommt viel Charakter für wenig Hund. Die rbb Reporter klären auf über die neue Schwärmerei für den kurzbeinigen Charakterhund.

Bernd Baumann (Erster parlamentarischer Geschäftsführer, links) und Alice Weidel (Fraktionschefin, rechts) inspizieren ihre neuen Büroräume in Berlin. © rbb/phoenix/ARD-Hauptstadtstudio
rbb/phoenix/ARD-Hauptstadtstudio

Protest und Provokation

Die Fernsehkorrespondentinnen Marie-Kristin Boese und Karin Dohr haben die AfD im Bundestag in deren ersten Monaten beobachtet. Während die Medien sich vor allem dem mühevollen Ringen um eine Regierungsbildung widmen, beginnt die AfD ihre Arbeit weitgehend abseits der großen Aufmerksamkeit.