Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie, Foto: rbb/Thomas Saul
rbb/Thomas Saul
Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie | Bild: rbb/Thomas Saul

Wenn Träume in den Himmel steigen - Feuerwerk

Feuerwerke werden mittlerweile das ganze Jahr über veranstaltet. Ob bei großen Sommerfesten, Schiffstaufen, Jubiläen und Volksfesten oder ganz privat bei Geburtstagen, Einweihungen und Hochzeiten - als Krönung muss ein Feuerwerk her. Sie sind zu faszinierenden Kunstwerken am Himmel geworden.

Pyrotechniker Steffen Schallschmidt in seiner Werkstatt, Foto: rbb/Christian Schulz
Bild: rbb/Christian Schulz

Für Steffen Schallschmidt, seit 23 Jahren Pyrotechniker, sind Emotionen ganz wichtig, wenn er seine Höhenfeuerwerke choreographiert. Er ist ein alter Hase auf dem Gebiet und hat schon zu allen möglichen Anlässen Feuerwerke gezündet, von der Potsdamer Schlösser Nacht, über Hochzeiten im Lübbenauer Schloss bis hin zu Schiffstaufen der AIDA auf Mallorca.

Schallschmidt setzt auf seine langjährigen Erfahrungen. Dass ein Feuerwerk viel Vorbereitung bedeutet, aber nur von kurzer Dauer ist, stört ihn nicht. "Im Endeffekt ist es wie bei einem guten Dinner. Man kocht lange, gegessen ist schnell, aber das Ergebnis bleibt doch lange in Erinnerung", sagt der 54-Jährige. Fünf Mal richtete er das Silvester-Feuerwerk am Brandenburger Tor bisher aus. Für dieses Jahr hat er sich wieder beworben.

Sebastian Hoferick (28) ist einer der jungen, innovativen Pyrotechniker der Branche. Schon mit 18 gewann er den Wettbewerb für das beste Feuerwerk bei der Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie. Auch in diesem Jahr ist er mit einem äußerst anspruchsvollen Pyro-Musical bei der Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie dabei gewesen.

Hoferick hat sich mit seiner Firma Pyro-Passion zudem auf Indoor-Feuerwerke spezialisiert. Zum Beispiel für die Handballspiele der "Füchse Berlin". "Das Schönste wäre, wenn am Ende alle nach Hause gehen und sagen, es war eine tolle Show. Die bleibt in Erinnerung, sie denken morgen noch daran", wünscht sich Hoferick bei all seinen Feuerwerken.

Die rbb-Reporter begleiten die beiden Pyrotechniker bei ihrer Arbeit und sind auch bei der Potsdamer Feuerwerker-Sinfonie und "Wannsee in Flammen" dabei. Ein Blick hinter die Kulissen lässt erahnen, wieviel technisches Wissen, künstlerische Begabung und akribische Vorbereitung nötig sind, um solche beeindruckende Feuerwerke in den Himmel zu schicken. Die Pyrotechniker erzählen von ihren Träumen, davon, was sie antreibt, fast jedes Sommer-Wochenende und jede Silvesternacht zu arbeiten und warum sie immer noch Lampenfieber haben.

Film von Petra Cyrus

Erstausstrahlung 30.12.2017/rbb

Ein Leben für den Augenblick: Tony Vaccaro in seinem New Yorker Studio © rbb/astfilm productions
rbb Presse & Information

Die Bilder des Fotografen Tony Vaccaro - Ein Leben für den Augenblick

Der heute 95-jährige Tony Voccaro ist der letzte Fotochronist des zweiten Weltkrieges und der deutschen Nachkriegszeit. Seine Mode- und Porträtaufnahmen gingen um die Welt. In der Villa Schöningen in Potsdam zeigt eine Ausstellung Vaccaros Fotos.

Entdecke Brandenburg: Das Neue Palais © rbb/Grit Lederer
rbb Presse & Information

Entdecke Brandenburg - Das neue Palais - Aufstieg und Fall Preußens

Das Neue Palais im Park von Sanssouci steht wie kaum ein anderes Schloss in Berlin und Brandenburg für den Aufstieg und Fall Preußens. Erbaut unter Friedrich II. wohnte hier am Ende des Kaiserreichs Wilhelm II. - als der ins Exil ging, war die Hohenzollernherrschaft Geschichte.

Entdecke Brandenburg: Palais Barberini, © rbb/Guido Kilbert
rbb Presse & Information

Entdecke Brandenburg - Kunst in Potsdam - Das Museum Barberini

Das Museum Barberini in Potsdam, gestiftet von Software-Milliardär Hasso Plattner, lockt mit seinen Kunstausstellungen mehr Besucher in die Stadt als das weltberühmte Schloss Sanssouci. Wie schafft es das Start-up-Museum, eröffnet Anfang 2017, so erfolgreich zu sein? Der Blick hinter die Kulissen des Erfolgsmuseums begleitet die Vorbereitungen der aktuellen Gerhard-Richter-Ausstellung.

Choriner Musiksommer: Kloster Chorin, © rbb/Karin Reiss
rbb Presse & Information

Entdecke Brandenburg - Chorin - ein Kloster und seine Musik

Alljährlich im Sommer strömen Menschen ins Kloster Chorin um unter freiem Himmel und in der Klosterruine Musik zu erleben. Der Choriner Musiksommer ist ein musikalisches und atmosphärisches Highlight in Brandenburg.

Demonstration in Cottbus
rbb

Exklusiv im Ersten - Wer ist das Volk? Cottbus in Aufruhr

Syrische Flüchtlinge werden gewalttätig, Nachahmer des Ku-Klux-Klans lassen sich auf dem Stadtplatz fotografieren, das Bündnis "Zukunft Heimat" lädt zu Großdemonstrationen - auch ein halbes Jahr nach diesen Ereignissen kommt Cottbus nicht zur Ruhe. Die Sendung nimmt die Zuschauer mit in die Lebensrealitäten der Cottbuser und geht mit ihnen der Frage nach: Wer ist das Volk?