Buletten auf einem Grill, Quelle: imago/imagebroker

- Ran an die Boulette

Eine Reportage über das wichtigste Grundnahrungsmittel der Berliner. Und die ist so vielseitig wie der Berliner selber. Zusammen mit Koch Kolja Kleeberg und Radio Berlin 88,8 suchen die rbb-Reporter für das große Boulettenkochbuch nach den besten Bouletten Berlin.

Boulette ist nicht gleich Boulette!

Die Berliner Boulette ist Kult. Zusammen mit Koch Kolja Kleeberg und Radio Berlin 88,8 suchen die rbb-Reporter für das große Boulettenkochbuch nach den besten Bouletten Berlins - ob klassisch oder Kibbeh, selbst kreiert oder nach dem Rezept des Exfreunds. Mit dabei: Berlins Boulettenkönigin Henriette Bulette, Frisörmeisterin Rita Dußler und der syrische Koch Nour vom Restaurant Kreuzberger Himmel.

Foto: André Noll / radioBERLIN 88,8
Kolja Kleeberg mit RadioBerlin-Reporter

Zu den absoluten Bouletten-Experten gehört der bekannte Berliner Koch Kolja Kleeberg. Er sucht für ein neues Kochbuch gemeinsam mit Radio Berlin 88,8 die besten 88 Berliner Boulettenrezepte. Das nehmen die rbb-Reporter zum Anlass, Kolja Kleeberg nach seiner Leidenschaft für die leckeren Klopse zu befragen und sich ebenfalls auf die Suche nach den leckersten Bouletten Berlins zu machen.

Henriette Bulette reist für ihre Leidenschaft um die Welt

Eine kulinarische Entdeckungsreise durch Berliner Küchen, bei denen sich die Vielseitigkeit der Leibspeise vieler Berliner zeigt. Neben der ganz klassischen Variante gibt es unzählige andere Möglichkeiten, die Fleischbällchen zuzubereiten. Die "Boulettenkönigin von Berlin", Henriette Bulette, kennt alle Varianten. Sie hat das "Hackbällchen Kochbuch" herausgegeben und erfreut ihre Fans regelmäßig mit ihren Kochkünsten, die sie in ihrer eigenen Kochshow auf Youtube zeigt.

Henriette Bulette reist für ihre Leidenschaft um die Welt, immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Sie verrät ihr liebstes asiatisches Boulettenrezept und erzählt außerdem, warum auch Fischbouletten nicht zu verachten sind.

Rita Dußler hat ihren eigenen Friseursalon. Auch sie ist eine Freundin der Fleischbällchen. Sie brät ihre Bouletten nach einem griechisch inspirierten Rezept, das ihr Exfreund mitbrachte. Der Freund ist längst weg, aber sein Boulettenrezept ist geblieben. Das Restaurant "Kreuzberger Himmel" bietet syrische Spezialitäten und wird betrieben von Geflüchteten. Der syrische Koch Nour zeigt, wie raffiniert und schmackhaft "Kibbeh" sind. So nennt man die Bouletten in seiner Heimat.

Ran an die Boulette: Koch Nour, Foto: rbb
Koch Nour

Das Restaurant "Kreuzberger Himmel" bietet syrische Spezialitäten und wird betrieben von Geflüchteten. Der syrische Koch Nour zeigt, wie raffiniert und schmackhaft "Kibbeh" sind. So nennt man die Bouletten in seiner Heimat.

radioBERLIN-Reporterin Tina Padberg mit Koch Nour im Restaurant 'Kreuzberger Himmel' (Foto: André Noll / radioBERLIN 88,8)

"Ran an die Boulette" - eine Reportage über das wichtigste Grundnahrungsmittel der Berliner. Und die ist so vielseitig wie der Berliner selber. Boulette ist nicht gleich Boulette!

Film von Svenja Weber & Ulrike Licht

Erstausstrahlung 10.03.2018/rbb

Der "Müllionär" von Moabit Atilay Ü. vom "Taifun Wertstoffhandel"; Quelle: rbb/Thomas Lütz
rbb/Thomas Lütz

Teil 4: Von Müllionären und Schornsteinfegerglück - Berlin putzt! Dreckige Zeiten

Die vierte Folge beginnt auf dem Hof von Wertstoffhändler Atilay Ünal. In seiner Firma werden Papier, Pappe und Kartons angeliefert, gepresst und als Rohstoff wieder an eine Papierfabrik verkauft. Ein gutes Geschäft, das Ünal inzwischen den Spitznamen "Müllionär" eingebracht hat.

Entsorgungsfahrer Volker (Quelle: rbb)
rbb

Teil 3: Von verstopften Rohren und stillen Örtchen - Berlin putzt! Dreckige Zeiten

In der dritten Folge geht es hoch hinaus mit Bezirksschornsteinfegerin Jessica Baschin und ihren Kollegen in Rudow. Volker Reimann, Kraftfahrer für "entsorgungspflichtige Stoffe", muss Fäkalien diverser WC-Container im Speckgürtel von Berlin entsorgen. Im Stadtbad Mitte heißt es nach langer Renovierung: Wasser marsch!

Editha Krummreich, Nadja Klier (1974) © rbb/Freya Klier
rbb Presse & Information

Frauen in der DDR - Wenn Mutti früh zur Arbeit geht

Waren Frauen in der DDR wirklich gleichberechtigt? Oder lediglich auf dem Papier? Am Spannungsverhältnis Berufstätigkeit und Kinderbetreuung scheiden sich bis heute die Geister.

Langhaardackel rennt mit fliegenden Ohren über Sandboden © imago/Frank Sorge
imago/Frank Sorge

Der Dackel ist zurück!

Er war schon aus dem Stadtbild verschwunden, doch jetzt kommt der frechste aller Hunde zurück. Berlins Hipster haben entdeckt, dass die tierische Brezel der perfekte Begleiter ist: handlich, unverwechselbares Design und man bekommt viel Charakter für wenig Hund. Die rbb Reporter klären auf über die neue Schwärmerei für den kurzbeinigen Charakterhund.