Allragwagen in unwegsamen Gelände (Bild: rbb)
rbb
Bild: rbb

- Schlamm drüber!

Offroad in der Lausitz - Keine Straße im Süden Brandenburgs ist so schlecht, dass sie einen Geländewagen erfordert. Trotzdem boomt diese Fahrzeugklasse. Eine Reportage über Menschen mit Allradautos und die Liebe zum Schlamm.

Treffen von Geländewagenfans (Bild: rbb)

Offroad-Fans aus ganz Deutschland reisen in die entlegenen Ecken der Lausitz, um ihre edlen Geländewagen endlich einmal mit Schlamm in Berührung zu bringen. Ein gutes Geschäft für Tour-Anbieter, die ihre Kundschaft in ehemalige Kiesgruben und Tagebaue führen. Einige Geländewagen-Fans sind illegal in der Natur unterwegs. Und hier – sozusagen im wilden Osten – gibt es auch eine Minderheit, die tatsächlich auf einen starken Geländewagen angewiesen ist.

Allragwagen in unwegsamen Gelände (Bild: rbb)

Bergleute, die in Gruben unterwegs sind, wo eigentlich nur noch Kettenfahrzeuge durchkommen. Oder Feuerwehrleute und Katastrophenhelfer, die Rettungseinsätze in der Wildnis trainieren. Und manche fahren immer noch in einem P3-Kübelwagen aus NVA-Beständen. Doch viele Allrad-Fahrzeuge kommen mit unwegsamem Gelände so gut wie nie in Berührung: Geländewagen, die nur in der Stadt eingesetzt werden. Als Monster-Autos stehen sie angesichts der Klima-Debatte in der Kritik.

Film von Wolfgang Albus

Erstausstrahlung 17.10.2019/rbb

Kontakte und Adressen:

RSS-Feed
  • 4x4acl.de 

    4x4 Adventure Club

    Lauchhammer e. V. im ADAC
    Ortrander Straße 33 | 01979 Lauchhammer

    Telefon: +49 152 0586 6588
    Email: info@4x4acl.de

    Der Club betreibt eine Rennstrecke aus DDR-Zeiten. Sie verfügt über eine Enduro-Piste und die so genannte Grüne Hölle mit einem anspruchsvollen Geländeparcours.  

    Clubgelände Nordring: Butterbergstraße, 01979 Lauchhammer
    Navigationsdaten: N51°30.391´ E13°46.126´

  • dachzeltnomaden.com 

    Die Dachzeltnomaden

    Die Abenteurer suchen gerne abseits asphaltierter Straßen an einsamen Orten Gelegenheiten zum Übernachten. Regelmäßig veranstalten sie Events im In- und Ausland und unterstützen karitative Organisationen.

    Email: mail@dachzeltnomaden.com

  • msc-hoerlitz.de 

    MSC Hörlitz

    Der MSC Hörlitz ist ein Motorclub direkt am Gelände des Lausitzrings. Die Motocross-Strecke Lausitzring Sonnenhäusel ist samstag und sonntags von 9:00 bis 12.00 sowie 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

    Telefon: +49 151 2870 8186

Gemüsekiste, Foto: imago/Ini1110/Photocase
imago/Ini1110/Photocase

Unterwegs mit Lebensmittelrettern - Teller oder Tonne

In Deutschland werden jede Sekunde 570 Kilogramm Lebensmittel entsorgt. Die Reportage schaut hinter die Kulissen der Lebensmittelrettung in Berlin und begleitet Menschen, die sich dafür engagieren.

Die HVA – eine Elitetruppe mit Korpsgeist und Konspiration. (Bild: rbb/ARD/BStU)
rbb/ARD/BStU

Ein deutscher Dienst im Kalten Krieg - Inside HVA (1/2)

Die HVA, die Hauptverwaltung Aufklärung des Ministeriums für Staatssicherheit war der weltweit agierende Auslandsgeheimdienst der DDR. Eine der effektivsten Spionageorganisationen des 20. Jahrhunderts, berühmt-berüchtigt und geheimnisumwittert. Ein Mythos, ein "Tarnkappenbomber" Moskaus, der oft unter dem Radar der westlichen Geheimdienste flog. Ein Schattenreich, eine Black Box.  

HVA-Chef Markus Wolf und sein Vorgesetzter Erich Mielke (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Ein deutscher Dienst im Kalten Krieg - Inside HVA (2/2)

Die HVA, die Hauptverwaltung Aufklärung des Ministeriums für Staatssicherheit war der weltweit agierende Auslandsgeheimdienst der DDR. Eine der effektivsten Spionageorganisationen des 20. Jahrhunderts, berühmt-berüchtigt und geheimnisumwittert.

Schulklasse von Dora und Theo Labe (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Eine Familiengeschichte aus dem Holocaust - Vernichtet

Zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz erzählt dieser Film die Geschichte einer Familie - sie wurde auseinandergerissen, deportiert und an verschiedenen Orten ermordet.

Leon Schwarzbaum zeigt in "seiner" alten Baracke in Auschwitz-Birkenau, wo er lag, Foto: rbb/Viet-Film
rbb/Viet-Film

Der letzte Jolly Boy

Der Berliner Leon Schwarzbaum überlebte als Einziger seiner Familie Auschwitz, Sachsenhausen, die Lager. Der Film begleitet ihn an Orte des Holocausts.