Garnisonkirche
imago/Philip Schilf
Bild: imago/Philip Schilf

- Wem gehört Potsdams Mitte?

Potsdam brummt. Touristen und vermögende Zuzügler spülen viel Geld in die Stadtkassen. Die Stadtväter freuen sich und setzen die Rekonstruktionspläne der Stadtmitte um. Dabei stehen vier Gebäude aus der DDR Zeit im Weg. Neben dem Hotel Mercure sind es die Fachhochschule, der Wohnblock Staudenhof und das ehemalige Rechenzentrum, das dem Wiederaufbau der Garnisonkirche weichen soll.

Landtag im Stadtschloss Potsdam (imago, 2013)

Reiche Wahlpotsdamer werden Stadtmäzene. Der Fernsehmoderator Günther Jauch hat mit seinem gespendeten Fortunaportal die Rekonstruktion des Stadtschlosses erst angeschoben, nun engagiert sich Jauch finanziell beim Wiederaufbau der Garnisonkirche. Auch Hasso Plattner lässt sich nicht lumpen.

Nach Stadtschlossfassade nebst Kupferdach beschenkte er die Potsdamer mit dem rekonstruierten Palais Barberini am Alten Markt. Potsdams Stadtmitte ist auf dem Weg eine Art preußisches Disneyland zu werden, sagen Kritiker.

Doch den Touristen gefällt es. Sie strömen in Scharen nach Potsdam, um die wieder aufgebaute Pracht zu bewundern. Teile der Potsdamer Bevölkerung befürchten dagegen Verdrängung und den Ausverkauf der jüngeren Stadtgeschichte. Während sich Potsdam weiter herausputzt, spaltet der Umgang mit der Ostmoderne die Stadt.

Film von Thomas Balzer

Erstausstrahlung am 05.12.2017/rbb

Das Künstlerpaar, Loveparade- Mitbegünderin und Geigerin Danielle de Piccotto und Alexander Hacke (Bassist der "Einstürzenden Neubauten"), Quelle: rbb/Sylvia Steinhäuser
rbb/Sylvia Steinhäuser

Die lange Reise des Künstlerpaars Danielle de Picciotto und Alexander Hacke - Traumfänger

Das Künstlerpaar, die Loveparade- Mibegünderin und Geigerin Danielle de Picciotto und Alexander Hacke, Bassist der "Einstürzenden Neubauten", tourte um die Welt, lebte aus dem Koffer. Nun kehren sie nach Berlin zurück. Hier möchten sie ein künstlerisches Zentrum, einen internationalen Treffpunkt für Künstler gründen. Der Film begleitet sie auf der Suche nach einer Location und bei Clubauftritten.

Preisgekröntes Kartoffelgericht von Sternekoch Alexander Dressel, Foto: rbb
rbb

Entdecke Brandenburg - Tarfuffoli - Rin in die Kartoffeln!

Bis zu 7.000 Menschen strömen am letzten Septemberwochenende auf den Acker von Bauer Peter im märkischen Philadelphia und ernten Kartoffeln. Zwischen 60 und 70 Tonnen werden sie am Ende der zwei Dorffest-Tage aus der Erde geholt haben. Bei der Reportage "Tartuffoli - Rin in die Kartoffeln!" dreht sich alles um die Heldengeschichte der Kartoffel.

Im Keller von Schloss Beichlingen, welches als Isolierungslager geplant war, Quelle: rbb
rbb Presse & Information

Wie die DDR ihre Bürger wegsperren wollte - Honeckers unheimlicher Plan

Es ist ein perfider Plan für den "Tag X": Mit einem speziellen Codewort an alle 211 MfS-Kreisdienststellen wird eine ungeheurere Maschinerie in Gang gesetzt. DDR weit werden innerhalb von 24 Stunden über 2.900 Personen festgenommen und über 10.000 in vorbereitete Isolierungslager verschleppt.