Aufführung der "Heiden von Kummerow" durch das theater'89 am Originalschauplatz in Biesenbrow, Uckermark. Die Bruchlandschaft um das Dorf wird zur Bühne. Quelle. rbb/Fred Pilarski
rbb
Aufführung der "Heiden von Kummerow" durch das theater'89 am Originalschauplatz in Biesenbrow, Uckermark. Die Bruchlandschaft um das Dorf wird zur Bühne. | Bild: rbb

Entdecke Brandenburg - Die Heiden von Biesenbrow

Den meisten Biesenbrowern war es lange Zeit egal, dass ihr Dorf Geburtsort des Schriftstellers Ehm Welk und Vorlage seiner berühmten Kummerow-Romane ist. Doch nun stellen Theaterleute das uckermärkische Dorf für eine aufwändige Inszenierung auf den Kopf.

"Herr, Du lässest Dein Volk nicht untergehen!“

Die Heiden von Biesenbrow
Der Schauspieler Reinhard Scheunemann im Stück "Die Heiden von Kummerow" in Biesenbrow

Die "Heiden von Kummerow" werden in aller Ausführlichkeit am Originalschauplatz aufgeführt. Die Biesenbrower spüren dabei immer mehr, dass ihr Dorf mehr ist als eine Kulisse.

Alte Schule in Biesenbrow (Quelle:C.Baradoy)

Der Film zeigt, wie die Biesenbrower die Herausforderung, die das Projekt des Theaters 89 darstellt, meistern. Das ganze Jahr über laufen Proben, das ganze Dorf soll zur Spielstätte einer zwölfstündigen Inszenierung werden - und im nächsten Jahr soll es auch noch weitergehen. Für viele Dorfbewohner ist es nicht leicht, sich mit dem literarischen Erbe zu identifizieren. 

Alteingesessene Familien sahen sich von Welk überzeichnet und karikiert. Und schließlich schien die Begeisterung Ende der 1950er Jahre ganz erloschen. Der greise Schriftsteller drohte der nach ihm benannten LPG wegen mangelhafter Planerfüllung mit Namensentzug. 

Theaterprobe in Briesenbrow (Quelle: C.Baradoy)

Erst eine neue Generation literaturbegeisterter und heimatverbundener Dorfbewohner hat sich der Wiederentdeckung des Ehm-Welkschen Biesenbrows verschrieben. Das Theaterprojekt gibt diesen Bemühungen einen Schub. 

Film von Fred Pilarski und Riccardo Wittig

Erstausstrahlung am 22.09.2018/rbb

Blick auf das Strandbad am Weißen See im Berliner Stadtteil Weißensee mit der Fontäne
dpa-Zentralbild

Bilderbuch - Berlin-Weißensee

Weißensee: grün, wenig los und nur per Tram erreichbar … Ein wenig stimmt das noch – aber JWD war früher. Denn Berlins Nordosten ist in Bewegung: Künstler haben alte Gewerbehöfe zu Ateliers umgebaut, Cafés mit russischer Fusion-Küche eröffnet. Weißensee wird als Wohn- und Erholungsort immer attraktiver. Ein Berliner Stadtteil im Aufbruch zwischen Tradition und Kreativ-Szene.

Boot am Ufer der Havel, Bild: NDR/NDR Naturflim

Wildes Deutschland - Die Havel

Die Entdeckungsreise entlang der Havel von der Quelle bis zur Mündung zeigt mit aufwändiger Technik spektakuläre Naturschauspiele zwischen Müritz, Potsdam und Elbe. Die außergewöhnliche Flussreise lässt aus ungewöhnlichen Blickwinkeln ein intimes Porträt dieser Region entstehen.

Bilderbuch - Berlin-Neukölln: Klunkerkranich, Foto: rbb/Axel Friedrich
rbb Presse & Information

Bilderbuch - Berlin-Neukölln

Berlin-Neukölln ist der gegensätzlichste Stadtteil von Berlin: Hip, trendy, kreativ und arm, verwahrlost und kriminell. Von der Sonnenallee - der "arabischen Straße Berlin" bis hin zum dörflich-grünen Böhmisch Rixdorf. Alles in einem - nebeneinanderher und miteinander verwoben.

Industriekletterer, im Hintergrund die Silhouette Berlins (Quelle: rbb)
rbb

Teil 3: Von verstopften Rohren und stillen Örtchen - Berlin putzt! Dreckige Zeiten (3/5)

In der dritten Folge geht es hoch hinaus mit Bezirksschornsteinfegerin Jessica Baschin und ihren Kollegen in Rudow. Volker Reimann, Kraftfahrer für "entsorgungspflichtige Stoffe", muss Fäkalien diverser WC-Container im Speckgürtel von Berlin entsorgen. Im Stadtbad Mitte heißt es nach langer Renovierung: Wasser marsch!