chauspieler Herbert Köfer im Deutschen Haus Beelitz, 23.1.2019, Bild: imago images / Viviane Wild
Bild: imago images / Viviane Wild

- Er hat niemals Zeit

Wie kaum ein anderer hat Herbert Köfer Fernsehgeschichte geschrieben. Er ist ein Publikumsliebling – bis heute. Köfer ist bis heute Conferencier wie Komödiant wie Volksschauspieler und steht bis heute auf der Bühne. Am 17. Februar 2020 wird Herbert Köfer 99 Jahre alt.

Der Volksschauspieler aus Brandenburg ist auch mit 99 Jahren noch fit wie eh und je. Die Rolle seines Lebens: das war die des Rentners Paul Schmidt in der Serie "Rentner haben niemals Zeit".

Die ganze TV-Nation Ost versammelte sich Ende der 70er Jahre vor dem Fernsehschirm. Wie kaum ein anderer hat Herbert Köfer Fernsehgeschichte geschrieben. Er war dabei, als im Dezember 1952 das DDR-Fernsehen mit einem Versuchsprogramm auf Sendung ging. Der erste Nachrichtensprecher der "Aktuellen Kamera" – das war er. Und als am Silvesterabend 1991 in Adlershof das Licht ausging, da fehlte auch er nicht. Mit Frank Schöbel sang er im Duett "Der Letzte macht das Licht aus".

Dazwischen lagen viele erfolgreiche Fernsehjahre. Köfer führte durch die erste Unterhaltungsshow des DDR-Fernsehens "Da lacht der Bär", öffnete 99 Mal "Das Blaue Fenster", die Adlershofer Nostalgiesendung, und fehlte in keinem TV-Schwank.

Köfer ist bis heute Conferencier wie Komödiant wie Volksschauspieler. Mit seiner dritten Frau Heike lebt Herbert Köfer heute am Seddiner See.

Film von Jens Rübsam

Erstausstrahlung am 14.02.2016/rbb

Gemüsekiste, Foto: imago/Ini1110/Photocase
imago/Ini1110/Photocase

Unterwegs mit Lebensmittelrettern - Teller oder Tonne

In Deutschland werden jede Sekunde 570 Kilogramm Lebensmittel entsorgt. Die Reportage schaut hinter die Kulissen der Lebensmittelrettung in Berlin und begleitet Menschen, die sich dafür engagieren.

Weißes Blatt in alter Schreibmaschine (Bild: Colourbox)
Colourbox

Briefe aus dem Kalten Krieg - London Calling

"Briefe ohne Unterschrift" hieß eine BBC-Radio-Sendung, die sich in deutscher Sprache speziell an Hörer in der DDR richtete. Fast 25 Jahre lang konnten sich Ostdeutsche anonym ihre Alltagssorgen von der Seele schreiben.

Auftritt von Feine Sahne Fischfilet auf dem Festival "Wasted in Jarmen" im Sommer 2016 (Bild: rbb)
rbb Presse & Information

Die Macht der Musik - Wildes Herz

Schauspieler Charly Hübner erzählt in seinem Langfilm-Debüt die Geschichte von Jan "Monch" Gorkow,  Frontmann der Punk-Band Feine Sahne Fischfilet.