Solumay Abraimov sitzt auf dem Zaun © rbb/Susanne Schüle
Bild: rbb Presse & Information

Entdeckungen in einer wenig bekannten Region - Im freien Fall

Der Dokumentarfilm von Susanne Schüle und Elena Levina zeigt eine noch wenig bekannte Region der Erde: den russischen Altai. Seine Bewohner wurden im zaristischen Russland erst Opfer der brutalen Russifizierung, dann hat man sie mit nicht weniger rücksichtsloser Gewalt ins sowjetische System gepresst. Nach dem Zerfall der Sowjetunion wurden sie sich selbst überlassen.

Marina in der Bäckerei © rbb/Susanne Schüle
Bild: rbb Presse & Information

Boris und Marina gehören einer ehemaligen stolzen Hirtenfamilie aus dem Altaigebirge an, der nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion die Lebensgrundlage entzogen wurde.

Als eines Nachts radioaktiver Weltraumschrott neben ihrer Hütte aufschlägt und die beiden geistesgegenwärtig Schadenersatz von der russischen Weltraumorganisation Roskosmos fordern, geht ihre Geschichte um die Welt. Hier fängt der Film an, aber hört nicht bei der Sensation auf, sondern taucht tief in das Leben von Menschen ein, die nach vielen politischen Veränderungen im fernen Moskau einfach vergessen wurden.

Boris Urmatov vor seiner Hütte © rbb/Susanne Schüle
Bild: rbb Presse & Information

Die Autorinnen nähern sich unaufdringlich und behutsam ihren Protagonisten, die nach und nach die Scheu verlieren und ihre Geschichte erzählen, ihren Alltag schildern, der geprägt ist vom Kampf ums Überleben.

In großartigen poetischen Bildern erscheint die Landschaft des Altaigebirges vor uns, die bedroht ist von dem möglicherweise verseuchten Weltraumschrott, der nach so manchem Raketenstart im kasachischen Baikonur auf sie niedergeht. Ein eindringlicher, ruhiger, wichtiger Film über die Vernichtung einer alten Kultur, über gewalttätige Fortschrittstechnik und über vergessene, verlorene Menschen.

Film von Elena Levina und Susanne Schüle
Erstausstrahlung 25.11.2018/rbb

Frau mit Zentimetermaß um den Bauch (Quelle:dpa)
dpa-Zentralbild

Das gesunde Dutzend - Die 12 besten Tipps zum Abnehmen

Der Traum von der Traumfigur beginnt für die meisten Menschen mit Abnehmen, viele versuchen es mit Diäten. Wer aber dem gefürchteten Jojo-Effekt entgehen will, muss seinen Alltag gründlich überprüfen. Nicht nur Essen macht dick, auch fehlende Bewegung oder unregelmäßiger Schlaf. Die Redaktion der rbb PRAXIS hat 12 Abnehmtricks zusammengestellt und von Medizinern und Prominenten kommentieren lassen.

Schlafende Frau (Bild: colourbox.com) (Copyright: Katarina Sundelin / PhotoAlto)
PhotoAlto

Das gesunde Dutzend - Die 12 besten Tipps für einen guten Schlaf

Fast die Hälfte aller Deutschen liegt nachts stundenlang wach, fühlt sich morgens wie gerädert und klagt über Schlaflosigkeit. Liegt es an der Matratze oder am Kopfkissen? War das Abendessen zu schwer oder kann der Kopf nicht abschalten? Hilft Schäfchen zählen oder doch eher eine Schlaftablette?

Mann zeigt seine Muskeln am Rücken (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Das gesunde Dutzend - Die 12 besten Tipps gegen Rückenschmerzen

Wir alle haben irgendwann einmal: Rückenschmerzen. Doch was dagegen tun? Die Redaktion der rbb Praxis hat zwölf Tipps gegen den Schmerz im Rücken für Sie zusammengestellt: von Akupunktur bis Yoga, vom Seitenschläferkissen bis zur Fango-Packung.

IL 62, Quelle: DRA

Protokoll einer Katastrophe - Der Todesflug der IL-62

Am 14. August 1972 startet in Berlin-Schönefeld eine IL-62 der Interflug nach Burgas an die bulgarische Schwarzmeerküste. Bereits kurz nach dem Start stellt die Besatzung Probleme mit dem Stabilisator fest und entschließt sich zur Umkehr.