Von Syrien nach Irland - Mit der U-Bahn um die Welt (2/2)

Die rbb-Reporterin Anni Dunkelmann kauft eine BVG-Wochenkarte und einen Fahrplan und los geht es: Nach Thailand, Mexiko, Irland, Nigeria, Frankreich und Syrien - in Berlin.  

Syrien ist weit weg. 3.000 Kilometer - und doch ist das Land ein Teil Deutschlands. Ein wachsender Teil. Allein in Berlin leben tausende Syrer, abseits von Spree und Currywurst, ihr landestypisches Leben. Ähnliches gilt für Nigerianer oder Iren. Auch zu ihnen reist die Wetterfee im zweiten Teil.

Anzeige auf U-Bahn Wagon: Syrien (Quelle: rbb)
Bild: rbb

Sie erlebt, wie ein syrisches Frühstück mit Tee und "Foul" (dicke Bohnen mit Olivenöl und Knoblauch) zubereitet wird. Sie zeigt, wie die Gemeinde der Daressalam-Moschee in Berlin-Neukölln Flüchtlingshilfe betreibt, wie Schiiten, Sunniten und Aleviten gemeinsam beten und wie Geflüchtete in einem Exil-Orchester zusammen Musik machen.

Mit der U-Bahn um die Welt - Anni Dunkelmann; Quelle: Fernsehbüro

Von einer nigerianischen Trickfilmregisseurin wird Anni Dunkelmann in die Geisterwelt des afrikanischen Landes eingeführt und sie erfährt, dass Spiegel die Kraft des Bösen auffangen können.

Wie sehr sich Iren schon in Berlin eingelebt haben, merkt die rbb-Reporterin auf ihrer Entdeckungstour durch Irisch Berlin. Von traditionellen Volkstänzen über Gealic Football bis zur Badfish-Bar, wo sich Iren treffen, um Gealic zu sprechen. Und wer, wenn nicht die Iren, überrascht mit der ein oder anderen Kuriosität.

Film von Anni Dunkelmann
Erstausstrahlung rbb/26.03.2018

Blumenwiese nahe Angermünde (Quelle: dpa)
dpa-Zentralbild

Bilderbuch - Die Uckermark

Die Uckermark - unzählige Seen, sanfte Hügel und endlose Rapsfelder, die "Toskana des Nordens", eine Sehnsuchtslandschaft zum Träumen und Nichtstun.

Echos einer Ära - Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker (24.06.2018, 22:40)
rbb/Heiko Rahnenführer/3B-Produktion

Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker - Echos einer Ära

Wie gestalten Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker das Ende ihrer gemeinsamen Ära? Gegenüber Eric Schulz ziehen beide Seiten Bilanz, doch einen Schlussstrich möchte in Wahrheit niemand ziehen. Vielmehr öffnen sich neue Türen, so dass die Botschaft des Films lautet: diesem Ende wohnt ein Zauber inne!

Ramona und Thomas Schubert vor ihrer zukünftigen Landpension in Neulietzegöricke, Foto: rbb
rbb Presse & Information

Von historischem Backstein und zahlenden Besuchern - Mein Traumhaus mit Geschichte (2/2)

Nach etwa einem Jahr sieht Denkmalpfleger Arne Cornelius Wasmuth das Ehepaar Ramona und Thomas Schubert in Neulietzegöricke an der Oder wieder. Die Eröffnung ihrer Landpension steht kurz bevor. In Tremsdorf bei Potsdam wollen der ehemalige Taekwondo Weltmeister Lukas Szybowski und seine Partnerin Birgit von Bruchhausen mit drei Töchtern in eine historische Scheune ziehen.

Das Kranzler Eck bei Nacht. © rbb/Stephan Düfel
rbb Presse & Information

Bilderbuch - Berlin-Charlottenburg

Auf den ersten Blick scheint sich in Charlottenburg kaum etwas zu verändern. Die Sehenswürdigkeiten sind immer noch die alten: das Schloss Charlottenburg, das Olympiastadion und natürlich der Kurfürstendamm, der berühmteste Boulevard der Stadt.