weitere Themen der Sendung

Transplantationsmediziner Prof.Dr. Robert Oellinger nimmt eine Lebendnierentransplantation vor; Schriftzug "Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité" (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
Frühgeborene Zwillingsschwestern Mila und Delia (Bild: rbb/DOKfilm)
rbb/DOKfilm
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 1: Frühstart ins Leben (S01/E01)

In der Berliner Charité liegen Hoffnung und Bangen oft nah beieinander. Marion Caracas wird ein zweites Mal an ihrer Halswirbelsäule operiert. Thomas Bordiehn kämpft mit Long Covid. Pflegestationsleiter Maik Häcker versucht, die chronische Atemnot seiner Patientin in den Griff zu bekommen und auf der Frühchenstation freuen sich die Eltern über Fortschritte ihrer Zwillingsmädchen.

Ismael Kaya hat nach erfolgreicher Lebertransplantation Besuch von der Familie (Bild: rbb/DOKfilm)
rbb/DOKfilm
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 3: Rückkehr ins Leben (S01/E03)

Long Covid Patient Thomas Bordiehn hat seinen schweren Krankheitsverlauf in einem Buch festgehalten. Ergotherapeutin Anna Wormstedt hilft ihren Patientinnen und Patienten in der Geriatrie wieder auf die Beine. Vater Carsten Ziegler freut sich auf ein ganz besonderes Vater-Töchter-Ritual mit seinen Zwillingsmädchen und Steffen Tuchen träumt heute in einem fremden Bett: im Schlaflabor der Charité.

Heike Rusch-Heine im Kreissaal direkt nach der Geburt von Tochter Zoey (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 4: Getrübtes Glück? (S01/E04)

Sophie Lembrecht und ihr Verlobter freuen sich auf die gemeinsame Zukunft nach Sophies Nierentransplantation. Für Heike Rusch-Heine sind die ersten Tage mit Baby Zoey trotz der Diagnose Spina Bifida mit großen Glücksgefühlen verbunden. Derweil herrscht in der Notaufnahme am Charité Campus Mitte Dauerstress für die Pflegerinnen Stephanie Dickow und Luna Ferreira-Hartmann.

Skoliosepatientin Marina Rakhimova vor der OP mit Sohn Aljoscha (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 5: Neue Chancen (S01/E05)

Skoliosepatientin Marina Rakhimova ist seit ihrer Kindheit auf den Rollstuhl angewiesen. Kann eine Wirbelsäulen-Operation eine Chance für mehr Lebensqualität für sie sein? Für die 84-jährige Bärbel Löwe ist die Tagesklinik für Altersmedizin der langersehnte Weg raus aus der Depression. Bei Baby Zoey wird sich zeigen, wie gut die OP-Wunde nach er Geburt tatsächlich verheilt.

Kleiner herzkranker Lee (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 6: Tapferes Warten auf ein Spenderherz (S01/E06)

Sascha Henkel ist gehörlos und hat seinen Traumjob in der Charité gefunden, wo er OP-Wagen bestückt. Das Team um Prof. Dr. Robert Öllinger bereitet sich auf eine Nierentransplantation von Mutter Ariane Lembrecht zu Tochter Sophie vor. Der kleine herzkranke Lee bekommt Besuch von Oma Birgit und Patrick Michaels will sich einer Diät unterziehen, um seinen Diabetes in den Griff zu bekommen.

Krebspatientin Larissa Leske bei der Befundbesprechung mit Dr. Toboias Klatte (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 7: Kehrt der Krebs zurück? (S01/E07)

Während sich Kinderchirurg Dr. Marc Reismann in der Kinderrettungsstelle um eine Blinddarmentzündung kümmern muss, erforscht Dr. Harald Prüß die Langzeitfolgen der Covid-Erkrankung. Larissa Leske muss mit der Angst vor einer erneuten Krebserkrankung leben. Bei Anja Jörges und Carsten Ziegler gibt es Grund zur Freude: Die kleine Delia darf nach 12 Wochen endlich entlassen werden!

Maik Haecker, pflegerischer Stationsleiter einer Intensivstation (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 8: Schwere Zeiten (S01/E08)

Dr. Nils Lahmann erforscht, wie sich High-Tech und Altersmedizin vereinen lassen. Pflegestationsleiter Maik Häcker kämpft mit akutem Personalmangel auf der kardiologischen Intensivstation. Der vierjährigen Sophie steht eine weitere Chemotherapie bevor. Sophie Lembrecht kann 16 Tage nach der Nierentransplantation entlassen werden. Ihr Körper hat die Niere ihrer Mutter Ariane erfolgreich angenommen.

Baby Zoey kam mit der Diagnose Spina Bifida auf die Welt (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 9: Endlich schmerzfrei (S01/E09)

Die fünf Wochen alte Zoey kam mit der Diagnose Spina Bifida auf die Welt. Kinderchirurg Prof. Dr. Ulrich-Wilhelm Thomale will heute überprüfen, ob sich das Baby altersgemäß entwickelt. Der 28-jährige David Schütz leidet an einer schmerzhaften Hüftkopfnekrose und kann kaum mehr laufen. Eine Operation in der Charité gibt dem jungen Finanzberater neue Hoffnung.

Marion Caracas nach erfolgreicher Wirbelsauelenoperation (Quelle: DOKfilm/rbb)
DOKfilm/rbb
48 min | UT

Mit jedem Herzschlag - Leben retten in der Charité - Folge 10: Erfüllte Hoffnungen (S01/E10)

Der kleine herzkranke Lee hat endlich ein passendes Spenderherz bekommen. Marion Caracas hat ihre zweite Wirbelsäulenoperation überstanden. Die 12-jährige Katharina leidet an einer erblich bedingten Bewegungsstörung. Mit dem implantierten Hirn-Stimulator kann sie ihre Bewegungen besser regulieren. Doch die Sonden funktionieren nicht mehr richtig und werden heute neu programmiert.